VON DOMAIN DRIVEN DESIGN, BIG DATA UND INTELLIGENTEN SUCHLÖSUNGEN

Die Aufgabe der conplement AG war die komplette Neuentwicklung. Aus der Applikation, leiteten wir lediglich Anforderungen ab. Für langlebige Softwarelösungen in komplexen und veränderlichen Infrastrukturen ist für uns ein Domain Driven Design häufig das Mittel der Wahl. Deshalb entschlossen wir uns, die Applikation auf einer modernen Microsoft N-Layer-Architektur aufzubauen, welche für den DDD-Ansatz prädestiniert ist. Doch ging es im Rahmen des Projektes nicht nur um die reine Entwicklung, sondern auch um den Umgang mit technologischen Herausforderungen. Eine Challenge war beispielsweise die Integration der bestehenden Telefonie-Software in die Applikation. Der Browser sollte Anrufe von Kunden in Echtzeit anzeigen. Außerdem sollten sich die Vertriebsmitarbeiter zusätzlich direkt den Schriftverkehr mit dem Anrufer anzeigen lassen können.Schnell war außerdem klar, dass riesige Datenmengen anfallen würden. Mit diesen galt es umzugehen. Um schon vorhandene Lösungen wiederzufinden, ist es für die Vertriebsmitarbeiter wichtig, ihren eigenen ähnliche Vorgänge von Kollegen innerhalb dieser Datenmengen unkompliziert finden zu können. So brachte die conplement AG bereits zu Beginn die Idee ins Spiel, eine intelligente Suchmaschine zu integrieren. Die Wahl fiel auf die kurz zuvor vorgestellte Suchmaschine Azure Search (KI-gestützter Cloudsuchdienst). Diese Microsoft-Lösung haben wir an die Web-Applikation angebunden. Bei Azure-Search handelt es sich um eine intelligente Suchlösung, die schnell arbeitet. 50 Prozent der Suchergebnisse erscheinen in unter 300, mehr als 90 Prozent in unter 400 Millisekunden. Doch die Entwickler der conplement AG waren nicht nur für die Anbindung zuständig. Auch die Anpassung des Suchindex gehörte zu unseren Aufgaben. So entwickelten wir Custom-Analyser, um für verschiedene Anwendungsfälle optimale Suchergebnisse zu gewährleisten.

Auch das Thema „Sicherheit“ hatte für uns einen hohen Stellenwert. Denn sensible Daten in der Cloud zu halten, ist oft ein heikles Thema. Gemeinsam mit den Verantwortlichen entwickelten wir ein zweistufiges Berechtigungskonzept, welches den hohen Sicherheitsanforderungen unseres Auftraggebers entspricht. Zusätzlich zu diesem Konzept erdachten wir ein Auslagerungskonzept, um die Datenmenge auf einem konstanten Stand zu halten und Betriebskosten zu sparen.Neben der Entwicklungstätigkeit gehörte auch die Gestaltung der Benutzeroberfläche zu unseren Aufgaben. Zu Projektbeginn existierte bereits ein UI-Vorschlag. Dieser war jedoch sehr komplex und wenig intuitiv. Unser Gegenvorschlag, der sich an den täglichen Routinearbeiten der Vertriebsmitarbeiter orientierte, fand Gefallen. So konnten wir diesen im Rahmen des Projektes umsetzen. Wir bei der conplement AG nutzen schon seit einigen Jahren Methoden der agilen Softwareentwicklung. Auch im Rahmen des gesamten Projektes arbeiteten wir nach Scrum. Das Projekt gliederte sich in verschiedene Sprints, bei denen wir den Kunden immer eng mit einbezogen. In regelmäßigen Scrum-Meetings fand ein intensiver Austausch mit den Projektverantwortlichen sowie den Key Usern statt. Das hatte den klaren Vorteil, dass von Beginn an ein hohes Maß an Transparenz vorhanden war und es die Möglichkeit gab, schnell auf Feedback zu reagieren.

MEHR KUNDENZUFRIEDENHEIT, WENIGER ZEIT UND AUFWAND

Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich der Softwareentwicklung und unser technologisches Knowhow war es uns möglich, eine stabile, hochverfügbare Software für den Vertrieb zu erschaffen. Die Web-Applikation ersetzt in den Vertriebsregionen Deutschlands mittlerweile Outlook als Standard-Email-Client für alle geschäftsrelevanten E-Mails. Die enorme Stabilität erreichen wir durch ein sehr hohes Maß an automatisierten Tests. Gleichzeitig erlauben uns diese Tests ein häufiges und kurzfristiges Bereitstellen neuer Funktionen ohne langwierige Testphasen. Die Applikation überzeugt außerdem durch ihre hohe Performanz. Diese wird kontinuierlich überwacht.

Dank des benutzerfreundlichen UI-Designs finden sich die Vertriebsmitarbeiter schnell und unkompliziert in der Applikation zurecht. Die Applikation ermöglicht es ihnen, Kundenanliegen nicht lokal und isoliert, sondern in Zusammenarbeit mit ihren Kollegen zu bearbeiten. Ist beispielsweise ein Vertriebsmitarbeiter im Urlaub, kann sich ein Kollege um das Anliegen kümmern. Das funktioniert, da er auf die Daten, Vorgänge und den Schriftverkehr seiner Kollegen zugreifen kann. So lässt sich durchgängig eine hohe Kundenzufriedenheit gewährleisten. Mit Azure Search konnten wir außerdem eine intelligente und schnelle Suche integrieren. Durch die Suchlösungen können Vertriebsmitarbeitern in ganz Deutschland auf das Wissen aller Kollegen im Vertrieb zugreifen. Das spart ihnen einerseits Zeit und Aufwand. Andererseits steigt so auch die Kundenzufriedenheit, da sich Anfragen zielgerichteter und schneller beantworten lassen.

Britta Waligora
Chief Operating Officer

The Digital Enablers.

Wir machen Digitalisierung nutzbar.