conplement AG

Veranstaltungen 2015

[08.12. - 09.12.2015] GUI&DESIGN 2015

Veranstalter:ppedv AG - Ort: Maritim Hotel Berlin.

In Berlin findet vom 8. Dezember 2015 bis zum 9. Dezember 2015 die GUI&DESIGN statt. Auf dieser Fachkonferenz dreht sich alles rund um User Experience Design und User Interface Development. Führende Experten dieser Bereiche präsentieren neueste Trends, Innovationen und Best Practice. Zwei Sprecherinnen aus dem UX-Team der conplement AG leisten ebenfalls ihren Beitrag mit zwei Vorträgen. Neben der Frage, ob die Entscheidung für Cross-Plattformentwicklung mit Xamarin besser ist als mit Cordova, werden sie über den UX-Workflow von der Idee bis zum fertigen Produkt und die dafür geeigneten Tools sprechen.

Alexander Tews ist Besucher des Events. Sie können ihn dort persönlich treffen.

"Turn your ideas into reality - Prototyping in der Praxis"

Hat Ihr Kunde auch diese eine Idee im Kopf, mit der er die Welt verändern will? Nur wie wird aus seiner grandiosen Vorstellung Realität? Ist der Startschuss zur Umsetzung erstmal gefallen, müssen dutzende Anforderungen evaluiert werden. Meist führt dies zunächst zu hitzigen Diskussionen und endlosen Meetings, da eine gemeinsame Basis fehlt. Visualisierung ist das Mittel zum Zweck, um eine gemeinsame Diskussionsgrundlage zu schaffen und Ideen aufs Papier zu bringen. Für die unterschiedlichen Ideen und Phasen bei der Entwicklung eines Produkts gibt es eine Vielzahl an Tools, die uns bei der konzeptionellen Arbeit unterstützen.

Nur welche sind wann am geeignetsten?

Vor allem zeitlicher und finanzieller Aufwand und natürlich der Nutzen müssen in einem sinnvollen Verhältnis stehen, um eine Idee zu verwirklichen. Der Vortrag gibt einen Einblick in viele gängige Tools, um statische und interaktive Prototypen zu erstellen und zeigt, wann welche Tools sinnvoll sind.

mehr zur Session

Xamarin oder Cordova - das ist hier die Frage!

Dreimal die gleiche App für jeden Store und dazu extra Device-Features bitte - zum Mitnehmen!
Um Apps auf den verschiedenen Plattformen des mobilen Marktes zu platzieren blieb uns früher nichts anderes übrig, als mindestens drei Entwickler(teams) zu beschäftigen und sämtliche Entwicklungsphasen für jede Plattform einzeln zu durchleben. Das geht vor allem bei komplexen Anwendungen schnell ins Geld, da Code nicht wiederverwendet werden kann. Cordova und Xamarin bringen neue Perspektiven und Entwicklungsansätze mit sich, um nicht zuletzt die Kosten für die Cross-Plattform-Entwicklung deutlich zu senken.

Kommen Sie in diesem Vortrag auf den Geschmack, welche Möglichkeiten Cordova und Xamarin bieten und welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten mit sich bringen.

mehr zur Session


[26.11.2015] .NET User Group Franken

Veranstalter:.NET User Group Franken - Ort: codemanufaktur GmbH - Erlangen

Am 26. November 2015 spricht Karsten Kempe, "MVP Visual Studio ALM" und Technologiespezialist ALM der conplement AG, wieder bei der .NET User Group Franken.
Sein Vortrag lautet: Effizient entwickeln mit Git und TFS 2015.

Der Vortrag soll die Teilnehmer zum Nachdenken anregen, wie in Software-Projekten effektiver und effizienter gearbeitet werden könnte. Zudem wird gezeigt, welche Werkzeuge der TFS bereitstellt, um dieses Ziel zu erreichen.

Karsten Kempe

Effizient entwickeln mit Git und TFS 2015

Git gilt als die beliebteste und erfolgreichste verteilte Quellcodeverwaltung überhaupt und ist seit fast zwei Jahren fester Bestandteil der ALM-Plattform Team Foundation Server. In dem Vortrag kann die Power von Git und TFS erlebt werden und es wird ein Eindruck über den Mehrwert dieser Kombination verschafft.

In einer umfangreichen Livedemo werden plattformübergreifende Einsätze, lokales Branching, Continuous Integration, Codereviews und vieles mehr gezeigt. Man kann sehen, wie Entwickler von Git in Verbindung mit dem TFS profitieren und dann die Entscheidung treffen, wie groß der Mehrwert im jeweiligen Entwicklungsszenario ist.

mehr zur Session


[17.11. - 19.11.2015] Microsoft Technical Summit 2015

Veranstalter:Microsoft, Microsoft Technical Summit 2015 - Ort: Darmstadt

Vom 17. November bis zum 19. November 2015 findet in Darmstadt der Microsoft Technical Summit 2015 statt. Unter dem Motto "The Next Level" haben Microsoft Technologieexperten ein umfangreiches Programm zusammengestellt: Von wegweisenden Keynotes über technische Vorträge bis hin zu praxisorientierten Workshops warten abwechslungsreiche drei Tage auf jeden Teilnehmer.

Die conplement AG unterstützt mit zwei Sprechern die größte und wichtigste deutschsprachige Konferenz von Microsoft für Entwickler.



Bring your own Schufa

Überall werden heute Daten gesammelt, aber wie können solche riesigen Datenmengen analysiert und aus ihnen eine zuverlässige Aussage über die Zukunft erstellt werden? Mit Machine Learning bietet Microsoft innerhalb von Azure einen neuen Dienst an, der genau das ermöglicht. Lassen Sie uns selbst ermitteln, wem wir Geld leihen können und wem lieber nicht.

Hierzu nutzen wir statistische Daten, erstellen ein Modell zur prädiktiven Analyse und veröffentlichen dieses als Web Service.

mehr zur Session

Karsten Kempe

Visual Studio Online in der Praxis

Wenn Sie eine Möglichkeit suchen, Ihre Software effizienter und qualitativ hochwertiger zu erzeugen, dann könnte Visual Studio Online eine Lösung für Sie sein. Die Microsoft-Plattform für Application Lifecycle Management in der Cloud ist sofort einsatzbereit und von überall erreichbar. Verwenden Sie Continuous Integration und Code Reviews, um Ihre Codequalität zu steigern und suchen Sie sich dafür Ihre Versionskontrolle (Git oder TFVC) selbst aus.

Verwalten Sie Ihre Arbeitspakete übersichtlich in den Planungskomponenten und benutzen Sie Ihr eigenes Kanban- und Scrum-Board für Ihre tägliche Arbeit. In einer umfangreichen Live-Demo werden Sie einige Key-Features von Visual Studio Online und nützliche Tipps zu deren Verwendung gezeigt bekommen.

mehr zur Session


[18.11.2015] conplement spricht auf 3. WebDay in Neumarkt

Veranstalter:Grasenhiller GmbH - Ort: PEPE in Neumarkt

Auf dem 3. WebDay in Neumarkt am 18. November 2015 spricht Alexander Tews, Senior Software Engineer und Developer bei der conplement AG. Ab 18.00 Uhr zeigt er in seinem Vortrag, das Office 365 sehr viel mehr kann als vermutet und auf dem besten Weg ist, den oft in den Büros vorherrschenden Medienbruch aufzuheben.

Office 365 - Die USB-Plattform von Microsoft

Office 365 ist für viele Nutzer die Dokumenten- und Kommunikationsplattform, in welcher die Werkzeuge der "normalen" Office-Arbeit gebündelt werden - Word, Excel, PowerPoint, Outlook - alles online und immer verfügbar. Doch Office 365 kann mehr, es kann als der USB-Port für viele Microsoft Produkte dienen! So lassen sich Microsoft Produkte wie Project, Dynamics, TFS oder Visual Studio schnell und einfach an Office 365 anbinden und so den "Medienbruch" für viele Nutzer obsolet machen.

mehr zur Session


[02.11. - 05.11.2015] MVP Global Summit 2015 in den USA

Veranstalter:Microsoft, MVP Global Summit 2015 - Ort: Redmond, USA

Vom 2. November 2015 bis zum 5. November 2015 findet in den USA der MVP Global Summit 2015 statt. Ulrike Stirnweiß, "MVP Windows Platform Development" und Senior Software Engineer bei der conplement AG, und Karsten Kempe, "MVP Visual Studio ALM" und Technologiespezialist ALM der conplement AG, wurden eingeladen, sich im direkten Kontakt mit anderen MVP´s und den Produktgruppenmanagern von Microsoft über die Neuerungen in ihren Expertisen "Windows Platform Development" und "Visual Studio ALM" auszutauschen und zu beraten.

Das Feedback aus der Praxis fließt direkt in die Verbesserung der Microsoft-Produkte ein.

MVP = Most Valuable Professional, das ist die höchste Auszeichnung von Microsoft, die an engagierte Experten der technischen Communities verliehen wird. Microsoft zeichnet diese Personen für ihren Einsatz und die Weitergabe ihres Expertenwissens aus.

Auf dieser Veranstaltung können Sie folgende Mitarbeiter der conplement persönlich treffen:
Ulrike Stirnweiß und Karsten Kempe


[23.10.2015] Beyond Agile Unkonferenz

Veranstalter: - Ort: München



"Frodo & Co, agil?" - Waren die Gefährten aus Herr der Ringe ein agiles Team?


[16.10. - 18.10.2015] Developer Open Space

Veranstalter: - Ort: Leipzig



Tages-Workshop "Die Agilympischen Spiele" - Session "All Things Agile"


[13.10. - 14.10.2015] Deutsche Partnerkonferenz 2015

Veranstalter:Microsoft - Ort: Bremen

Am 13. und 14. Oktober 2015 findet in Bremen die Deutsche Partnerkonferenz 2015 statt. Wieder lädt Microsoft die deutschen Partner unter dem Motto Zusammen.Wachsen. zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch ein. Die conplement AG ist auch wieder beim Fachaustausch mit Partnern und Microsoft-Spezialisten dabei.

Thomas Hemmer ist Besucher des Events. Sie können ihn dort persönlich treffen.


[06.10. - 08.10.2015] DigIT, Digital Disruption & Transformation

Veranstalter:IQPC Gesellschaft für Management Konferenzen mbH - Ort: Spreespeicher Berlin

Der Fachkongress DigIT, Digital Disruption & Transformation, findet vom 6. Oktober bis zum 8. Oktober 2015 in Berlin statt. Der Aufbau von Agilität und Schnelligkeit mit disruptiven Technologien steht zum Beispiel neben weiteren Schwerpunktthemen wie der Digitalen Revolution und der Digitalen Innovation im Mittelpunkt dieses hochkarätig besetzten Kongresses. Die conplement AG hat diesen Trend in ihrem Slogan "Digitalisieren. Vernetzen. Individuelles Schaffen" erfasst und begibt sich in den Fachaustausch vor Ort mit weiteren Experten.

Thomas Hemmer ist Besucher des Events. Sie können ihn dort persönlich treffen.


[05.10. - 08.10.2015] Manage Agile

Veranstalter:HLMC Events GmbH - Ort: Berlin

In Berlin findet vom 5. bis zum 8. Oktober 2015 die Manage Agile 2015 statt. Bereits zum vierten Mal treffen sich auf dieser Fachkonferenz agile Führungskräfte und auch Personen, die sich dahin entwickeln wollen. Wertvolle Tipps für agile Themen bekommen sie unter andern am zweiten Konferenztag, dem 7. Oktober ab 16.20 Uhr, von Marco Richardson, Agile Coach und Resource Manager der conplement AG, und Susanne Mühlbauer, selbständiger Agile Coach und systemischer Business Coach.

The F*** Up Session - Gemeinsam schöner Scheitern
"Ausgezeichnet als bester Vortrag der Konferenz"

"Aus Fehlern wird man klug, drum ist einer nicht genug" (unbekannter Autor).

Wie klug könnten wir werden, wenn wir nicht nur aus unseren eigenen Fehlern, sondern auch aus denen von anderen lernen könnten? Wie hilfreich wäre es, die eigenen kleinen und großen Situationen des Scheiterns in Worte zu fassen und zu teilen?

In dieser Session geht es darum, Erfahrungen über das eigene Scheitern zu teilen, ohne gleich mit guten Ratschlägen überhäuft zu werden und ohne sich selber allzu ernst zu nehmen. Schöner Scheitern eben.

Jeder der Teilnehmer ist in dieser Session eingeladen, im geschützten Rahmen und spontan eigene "F***Up-Erfahrungen" zu teilen oder auch nur zuzuhören. Die Session-Hosts Susanne Mühlbauer und Udo Wiegärtner leiten mit einem sehr kurzen Impulsvortrag zum Thema hin und agieren in der Folge lediglich als Moderatoren.

Ob die Session scheitern wird? Wenn die Teilnehmer gemeinsam scheitern, dann bestimmt nicht.

mehr zur Session


[28.09. - 02.10.2015] BASTA! 2015 - conplement mit Sprechern dabei

Veranstalter:Software & Support Media GmbH - Ort: Mainz

In Mainz findet vom 28. September 2015 bis zum 2. Oktober 2015 die BASTA! 2015 statt. Diese unabhängige und inzwischen führende Konferenz für Microsoft-Technologien richtet sich mit praxisrelevanten Themen an .NET-Entwickler, Architekten und Projektleiter. Unter den Experten sind auch zwei conplement-Spezialisten:

Ulrike Stirnweiß

Karsten Kempe

Open ALM - Die maßgeschneiderte ALM-Plattform

Softwareentwicklung von heute wird immer komplexer und vielfältiger. Der Einsatz von mehreren Systemen in der Koordinierung und Durchführung von Softwareprojekten ist dabei gang und gäbe. Ein Feedback- oder Bug-Tracking-System, eine Anforderungsliste und ein Testkatalog - all diese Systeme müssen synchronisiert und aufeinander abgestimmt sein, um das bestmögliche Ergebnis erzielen zu können.

Microsofts ALM-Plattform, der Team Foundation Server, bietet nun einfache Möglichkeiten, externe Systeme oder Anwendungen zu integrieren und wird so zur maßgeschneiderten ALM-Lösung für jedes Unternehmen - zur persönlichen ALM-Plattform. In diesem Vortrag wird der Weg dorthin gezeigt und auch die wichtigsten technischen Zusammenhänge von Open ALM erklärt.

mehr zur Session

Karsten Kempe

Effizient entwickeln mit Git und TFS 2015

Git gilt als die beliebteste und erfolgreichste verteilte Quellcodeverwaltung überhaupt und ist seit fast zwei Jahren fester Bestandteil der ALM-Plattform Team Foundation Server.

In dem Vortrag kann die Power von Git und TFS erlebt werden und es wird ein Eindruck über den Mehrwert dieser Kombination verschafft. In einer umfangreichen Livedemo werden plattformübergreifende Einsätze, lokales Branching, Continuous Integration, Codereviews und vieles mehr gezeigt.

Man kann sehen, wie Entwickler von Git in Verbindung mit dem TFS profitieren und dann die Entscheidung treffen, wie groß der Mehrwert im jeweiligen Entwicklungsszenario ist.

mehr zur Session


[24.09.2015] .NET User Group Franken in conplement AG zu Gast

Veranstalter:.NET User Group Franken - Ort: conplement AG

Am 24. September 2015 ist wieder einmal die .NET User Group Franken in der conplement AG zu Gast. Udo Wiegärtner, Agile Coach und Resource Manager der conplement AG, wird seinen prämierten Vortag "Club der toten Teams - Eine Geschichte über Motivation" halten.

In diesem Vortrag geht er auf die Suche nach den Voraussetzungen ein, die Teams motivieren und über sich hinaus wachsen lassen.

Club der toten Teams, Eine Geschichte über Motivation

Im Film "Club der toten Dichter" trifft sich eine Gruppe Studenten heimlich, um die Ideale längst verstorbener Dichter wiederzubeleben. Inspiriert durch einen charismatischen Lehrer, entdecken die Schüler, wie Sinn, Zusammengehörigkeit und Mut ungeahnte Motivation in ihnen freisetzen.

Wie funktioniert Motivation in agilen Software-Teams eigentlich? Was treibt uns im Innersten an? Was wären die Team-Ideale, hätten wir einen "Club der toten Teams"?

Der Referent begibt sich auf die Suche nach den Prinzipien von Team-Motivation und nach Gründungsmitgliedern für einen Club, die nicht mehr Teams vergangener Projekte verklären müssen, da sie ihre Motivation in den Teams des Hier und Jetzt finden.

mehr zur Session


[16.09.2015] conplement spricht auf 2. WebDay in Neumarkt

Veranstalter:Grasenhiller GmbH - Ort: PEPE in Neumarkt

Am 16. September 2015 ab 18.00 Uhr spricht Alexander Tews, Senior Software Engineer und Developer bei der conplement AG, auf dem 2. WebDay in Neumarkt2. WebDay in Neumarkt. In seinem Vortrag dreht sich alles um Microsoft Sway. Es stellt sich die Frage: Ist Microsoft Sway die Ablösung für Microsoft PowerPoint im Web - also PowerPoint auf Steroiden? Der Vortrag soll die Funktionen und Möglichkeiten zeigen, welche Sway als neue "Story Telling"-Plattform seinem Nutzer bietet und wie er diese sinnvoll nutzen kann.

Microsoft Sway als Ablösung für Microsoft PowerPoint im Web - als PowerPoint auf Steroiden?

Das ist die Frage, welche sich zu Sway, der neuen "Story Telling"-Plattform von Microsoft, stellt. Der Vortrag soll die Funktionen und Möglichkeiten zeigen, welche Sway seinem Nutzer bietet und wie er diese sinnvoll nutzen kann.

mehr zur Session


[31.08. - 03.09.2015] Herbstcampus 2015

Veranstalter:Mathema - Ort: Technische Hochschule Nürnberg

Vom 31. August bis zum 3. September 2015 findet zum achten Mal in Nürnberg der Herbstcampus statt, eine technologieorientierte Konferenz, die sich an Software-Entwickler, Architekten und Projektleiter richtet. Marco Richardson, Agile Coach und Resource Manager der conplement AG, hält am 1. September 2015 die Keynote des Tages. In seinem Vortrag "Club der toten Teams - Eine Geschichte über Motivation" geht er auf die Suche nach den Voraussetzungen, die Teams motivieren und über sich hinaus wachsen lassen.

Keynote: Club der toten Teams, Eine Geschichte über Motivation

Im Film "Club der toten Dichter" trifft sich eine Gruppe Studenten heimlich, um die Ideale längst verstorbener Dichter wiederzubeleben. Inspiriert durch einen charismatischen Lehrer, entdecken die Schüler, wie Sinn, Zusammengehörigkeit und Mut ungeahnte Motivation in ihnen freisetzen.

Wie funktioniert Motivation in agilen Software-Teams eigentlich? Was treibt uns im Innersten an? Was wären die Team-Ideale, hätten wir einen "Club der toten Teams"?

Der Referent begibt sich auf die Suche nach den Prinzipien von Team-Motivation und nach Gründungsmitgliedern für einen Club, die nicht mehr Teams vergangener Projekte verklären müssen, da sie ihre Motivation in den Teams des Hier und Jetzt finden.

mehr zur Session

Bring your own Schufa

Überall werden heute Daten gesammelt, aber wie können solche riesigen Datenmengen analysiert und aus ihnen eine zuverlässige Aussage über die Zukunft erstellt werden?Mit Machine Learning bietet Microsoft innerhalb von Azure einen neuen Dienst an, der genau das ermöglicht. Lassen Sie uns selbst ermitteln, wem wir Geld leihen können und wem lieber nicht. Hierzu nutzen wir statistische Daten, erstellen ein Modell zur prädiktiven Analyse und veröffentlichen dieses als Web-Service.

mehr zur Session

Frodo & Co. - agil!?
Waren die Gefährten aus "Der Herr der Ringe" ein agiles Team?

Mordor und so. Am Ende lag der Ring im Feuer und die Welt war gerettet. Aber auf dem Weg dahin hatte das Team ziemlich zu kämpfen. War das eigentlich ein agiles Team? War Gandalf ein Scrum Master und warum haben wir keine Zauberstäbe in unseren Projekten? War Sauron eher der Kunde, der Endanwender oder unser Manager?

Muss man beim Daily Scrum wirklich Schwerter dabei haben??Dieser Vortrag ist keine Präsentation, sondern eine (nur ganz leicht) moderierte Diskussionsrunde aller Anwesenden - quasi DIE Gelegenheit, gemeinsam wilde Analysen über Agiliät, Teamplay und Weltherrschaft zu diskutieren.

"Der Herr der Ringe" liefert dafür lediglich die Plattform.?Disclaimer: Wer "Der Herr der Ringe" gar nicht kennt, wird vermutlich nur schwerlich folgen können. Außerdem müssen Orks und Trolle leider draußen bleiben.

mehr zur Session


[12.07. - 16.07.2015] Weltweite Microsoft Partnerkonferenz 2015

Veranstalter:Microsoft - Ort: Orlando, USA

In diesem Jahr findet vom 12. bis zum 16. Juli 2015 in Orlando, USA, die wichtigste Veranstaltung für Microsoft-Partner im Jahr statt: die Weltweite Microsoft Partnerkonferenz, WPC.

Die Partner können in spannenden Keynotes von Microsoft-Managern die Microsoft Roadmap für das kommende Jahr und die neuesten Produktinnovationen kennen lernen. conplement nutzt die Gelegenheit und tauscht sich auf der Konferenz direkt mit Vertretern von Microsoft und Partnern aus aller Welt aus.

Thomas Hemmer ist Besucher des Events. Sie können ihn dort persönlich treffen.


[15.06.2015] diverse Workshops für Kunden der conplement AG zu den Themen:
HTML5, Architektur und agile Prozesse wie Scrum

Veranstalter: - Ort: Nürnberg


[15.06.2015] diverse Workshops für Kunden der conplement AG zu den Themen:
HTML5, Architektur und agile Prozesse wie Scrum

Veranstalter: - Ort: Nürnberg


[15.06. - 18.06.2015] DWX 2015 - Sprecher von conplement dabei

Veranstalter:Neue Mediengesellschaft Ulm mbH - Ort: NCC Ost der Nürnberger Messe

Das Event für .NET-, Web- und Mobile-Entwickler, die DWX = Developer Week 2015, findet vom 15. Juni bis zum 18. Juni 2015 in Nürnberg statt. Auf dieser inzwischen größten und unabhängigen Softwareentwickler-Konferenz in Europa ist die conplement AG mit drei Sprechern vertreten:



Im NCC Ost der Nürnberg Messe sind die Fachvorträge der 200 Experten aus den Themenbereichen .NET-, Web- und Mobile-Entwicklung zu hören.
Drei Sprecher der conplement AG sind dabei:


Ulrike Stirnweiß

Marco Richardson

Houston - Wir haben (k)ein Problem!

Ein aktueller Mittelklassewagen produziert mehr Daten als die Apollo 11, welche die ersten Menschen auf den Mond schoss.

Fakt ist: Seit der Mondlandung hat sich die Power digitaler Systeme in unserem Alltag potenziert, was zu einer wahren Informationsflut führt. Dank der immer stärker wachsenden Vernetzung der analogen Welt ist die Tendenz weiter steigend.

In der Session zeigen die beiden Sprecher Wege auf, komplizierte digitale Informationen zu simplifizieren und verständlich zu visualisieren. Außerdem zeigen sie, wie sich Interaktionsschnittstellen homogen in das Visualisierungskonstrukt einfügen lassen, ohne den Benutzer zu verwirren oder den Informationsfluss zu zerstören. An Hand von praktischen Beispielen werden konkrete Ansätze aufgezeigt, wie dank C#/XAML auch ohne teure Zusatzkomponenten, Windows Store Apps erstellt und somit ansprechende Informationsanzeigen nicht nur für klassische mobile Devices, sondern auch für große Leitstände realisiert werden.

mehr zur Session

Karsten Kempe

Git loves TFS

Promi-Hochzeiten hat und wird es immer geben. Meist sind die beiden Partner erfolgreich und sexy. Als sich TFS und Git zueinander bekannten, war die Skepsis groß. Er (der TFS) ist laut Gartner die führende ALM-Plattform, gilt aber als schwer und behäbig. Sie (Git) ist eine der angesagtesten Versionskontrollen unserer Zeit, leicht und sexy. Würde diese Beziehung gut gehen? Diese Liebe hält nun schon seit mehr als einem Jahr und ist enger als je zuvor. Grund genug, um sich die Partnerschaft einmal näher anzusehen. Wer profitiert von wem? Und warum sind sie als Paar so außerordentlich erfolgreich?

In dieser Session erhalten erhält man einen Eindruck über das Zusammenspiel von Git und TFS und sieht, wie man als Entwickler von den Stärken der beiden profitieren kann.

mehr zur Session


[16.06.2015] .NET DAY FRANKEN 2015

Veranstalter:Udo Neßhöver, Ulrike Stirnweiß, Mathema - Ort: Nürnberg, NH-Nürnberg

Alles, was ein Entwicklerherz höher schlagen lässt, bietet der .Net Day Franken. In diesem Jahr findet er am 10. Mai 2014 im NH-Hotel Nürnberg City statt. conplement bereichert das vielfältige Konferenzangebot für Entwickler, Produktmanager und Verantwortliche aus Softwareunternehmen mit zwei Vorträgen:

Bring your own Schufa


Überall werden heute Daten gesammelt, aber wie können solche riesigen Datenmengen analysiert und aus ihnen eine zuverlässige Aussage über die Zukunft erstellt werden?

Mit Machine Learning bietet Microsoft innerhalb von Azure einen neuen Dienst an, der genau das ermöglicht. Lassen Sie uns selbst ermitteln, wem wir Geld leihen können und wem lieber nicht. Hierzu nutzen wir statistische Daten, erstellen ein Modell zur prädiktiven Analyse und veröffentlichen dieses als Web-Service.

mehr zur Session

Ulrike Stirnweiß

Marco Richardson

Houston - Wir haben (k)ein Problem!


Ein aktueller Mittelklassewagen produziert mehr Daten als die Apollo 11, welche die ersten Menschen auf den Mond schoss. Fakt ist: Seit der Mondlandung hat sich die Power digitaler Systeme in unserem Alltag potenziert, was zu einer wahren Informationsflut führt. Dank der immer stärker wachsenden Vernetzung der analogen Welt ist die Tendenz weiter steigend.

In dieser Session werden Wege aufgezeigt, komplizierte digitale Informationen zu simplifizieren und verständlich zu visualisieren. Außerdem zeigen sie, wie sich Interaktionsschnittstellen homogen in das Visualisierungskonstrukt einfügen lassen, ohne den Benutzer zu verwirren oder den Informationsfluss zu zerstören. An Hand von praktischen Beispielen werden konkrete Ansätze aufgezeigt, wie dank C#/XAML auch ohne teure Zusatzkomponenten, Windows Store Apps erstellt und somit ansprechende Informationsanzeigen nicht nur für klassische mobile Devices, sondern auch für große Leitstände realisiert werden.

In dieser Session erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die Microsoft ALM-Plattform und sehen wie einfach, flexibel und schnell die einzelnen Produkte zu bedienen sind. Durch die Integration in einer Plattform und das perfekte Zusammenspiel wird auch der Business Value sichtbar, welcher agile Teams noch produktiver und qualitativ hochwertiger Arbeiten lässt.

mehr zur Session


[10.06.2015] ShareConf 2015

Veranstalter:.NET User Groups Bonn-to-Code.Net | .net user group Köln - Ort: Düsseldorf

Thomas Lorenz, Technology Specialist SharePoint und Office365 der conplement AG, wird am 10. Juni 2015 auf der ShareConf in Düsseldorf sprechen. Sein Vortrag für Fortgeschrittene "Yammer - eine unendliche Baustelle" wird die notwendigen Methoden zeigen, die man für eine kontinuierlich erfolgreiche Nutzung anwenden sollte, um potentielle Stolpersteine zu beseitigen und um somit für Akzeptanz bei den Mitarbeitern zu sorgen. Praxisbeispiele runden die Präsentation ab und zeigen auf, warum man sich die Mühe machen sollte, an der Baustelle Yammer dauerhaft weiterzuarbeiten.

Die ShareConf ist eine der bekanntesten deutschsprachigen Konferenzen für Microsoft SharePoint und Office 365 in Deutschland. Sie findet in diesem Jahr vom 8. Juni bis zum 11. Juni 2015 im Van der Valk Airporthotel Düsseldorf statt.

Thomas Lorenz

Yammer - eine unendliche Baustelle?

Yammer ist die von Microsoft definierte "Social"-Zukunft für Unternehmen, die auch SharePoint einsetzen. Doch mit der Einführung im Unternehmen ist die Arbeit für alle Yammer-Verantwortlichen noch nicht erledigt. In dem Vortrag wird auf die notwendigen Methoden eingegangen, die man für eine kontinuierliche erfolgreiche Nutzung anwenden sollte, um potentielle Stolpersteine zu beseitigen und um für Akzeptanz bei den Mitarbeitern zu sorgen. Praxisbeispiele runden die die Präsentation ab und zeigen auf, warum man sich überhaupt die Mühe machen sollte, an der Baustelle Yammer dauerhaft weiterzuarbeiten.

Der Vortrag ist bewusst für Fortgeschrittene markiert, da aufgrund der verfügbaren Zeit nicht auf Yammer-Grundlagen eingegangen werden kann. Es ist hilfreich, wenn man schon einmal Kontakt zu Yammer hatte, entweder praktisch oder zumindest aus Artikeln oder Videos.

mehr zur Session


[21.05.2015] Kongress Deutsche Fachpresse

Veranstalter:Verein Deutsche Fachpresse - Ort: Frankfurt

Abschluss-Keynote: Club der toten Teams - Eine Geschichte über Motivation

mehr zur Session


[12.05. - 13.05.2015] conplement ist wieder Aussteller auf der akademika 2015

Veranstalter:akademika 2015 - Ort: Messe Nürnberg, Halle 12

Vom 12. Mai 2015 bis zum 13. Mai 2015 findet die akademika 2015 in der Halle 12 im Messezentrum Nürnberg statt. Die conplement AG ist mit dem Motto "Softwareentwicklung End To End" auf der Messe dabei und bietet interessante Stellenangebote, Traineeprogramme und Praktikumsplätze.
Das Unternehmen ist am Stand 422 zu finden.

Auf dieser Veranstaltung können Sie folgende Mitarbeiter der conplement persönlich treffen:
Thomas Hemmer und Udo Wiegärtner


[08.05.2015] .NET Cologne 2015 in Köln

Veranstalter:.NET User Groups Bonn-to-Code.Net | .net user group Köln - Ort: MediaPark Köln, KOMED

Am 8. Mai 2015 findet im KOMED in Köln die .NET Cologne 2015 statt. Der Technologiespezialist der conplement AG Karsten Kempe, MVP Visual Studio ALM, spricht dort um 18.00 Uhr. In seinem Vortrag "GIT loves TFS" vermittelt er einen Eindruck über deren Zusammenspiel und Vorteile und gibt Antworten auf viele interessante Fragen zu diesem Thema.

Karsten Kempe

GIT loves TFS

Promi-Hochzeiten hat und wird es immer geben. Meist sind die beiden Partner erfolgreich und sexy. Als sich TFS und Git zueinander bekannten, war die Skepsis groß. Er (der TFS) ist laut Gartner die führende ALM Plattform, gilt aber als schwer und behäbig.

Sie (Git) ist eine der angesagtesten Versionskontrollen unserer Zeit, leicht und sexy! Würde diese Beziehung gut gehen? Diese Liebe hält nun schon seit mehr als einem Jahr und ist enger als je zuvor. Grund genug also, um sich die Partnerschaft einmal näher anzusehen. Wer profitiert von wem? Und warum sind sie als Paar so außerordentlich erfolgreich? In dieser Session erhalten Sie einen Eindruck über das Zusammenspiel von Git und TFS und sehen wie man als Entwickler von den Stärken der Beiden profitieren kann.

mehr zur Session


[29.04. - 01.05.2015] Build 2015 - conplement ist dabei

Veranstalter:Moscone Center - Ort: San Francisco, USA

Vom 29. April 2015 bis zum 1. Mai 2015 findet im Moscone Center in San Francisco die build 2015 statt. Die beiden MVPs der conplement AG, Karsten Kempe und Marco Richardson, sind vor Ort, um direkt mit ihren Fachleuten und Partnern aus der ganzen Welt die neuesten Tools und Technologien und die nächste Generation der modernen Apps diskutieren zu können. Neuigkeiten rund um andere Kerntechnologien des Unternehmens, wie Windows 10, werden dort außerdem vorgestellt.

Auf dieser Veranstaltung können Sie folgende Mitarbeiter der conplement persönlich treffen:
Marco Richardson und Karsten Kempe


[21.04.2015] Treffen der .NET User Group Ulm

Veranstalter:.NET User Group Ulm - Ort: Ulm

Am 21. April 2015 spricht Karsten Kempe, Technologiespezialist ALM der conplement AG und "MVP Visual Studio ALM", bei der XLink_NETDeveloperGroupUlm_httpwwwdotnetulmde und stellt in seinem Vortrag die Frage: Git und TFS - Ein ungleiches Paar? Die Antwort auf diese Frage ist höchst interessant und wird ab 18.00 Uhr gegeben.

Karsten Kempe

Git und TFS - Ein ungleiches Paar?

Promi-Hochzeiten hat und wird es immer geben. Meist sind die beiden Partner erfolgreich und sexy. Als sich TFS und Git zueinander bekannten, war die Skepsis groß. Er (der TFS) ist laut Gartner die führende ALM-Plattform, gilt aber als schwer und behäbig. Sie (Git) ist eine der angesagtesten Versionskontrollen unserer Zeit, leicht und sexy.

Würde diese Beziehung gut gehen? Diese Liebe hält nun schon seit mehr als einem Jahr und ist enger als je zuvor. Grund genug also, um sich die Partnerschaft einmal näher anzusehen.

Wer profitiert von wem? Und warum sind sie als Paar so außerordentlich erfolgreich? In dieser Session wird ein Eindruck über das Zusammenspiel von Git und TFS vermittelt und man kann erleben, wie man als Entwickler von den Stärken der Beiden profitieren kann.

mehr zur Session


[24.03.2015] Scrum-Fachvortrag für GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement

Veranstalter:GPM - Ort: Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Die GPM, Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement, ist mit über 6.700 Mitgliedern das größte Kompetenznetzwerk von Projektmanagement-Experten auf dem Europäischen Kontinent. Marco Richardson, Agile Coach der conplement AG, wurde eingeladen, die Ideen seines mehrfach ausgezeichneten Vortrags "Scrum im Bundestag?" mit den Projektleitern und -managern der GPM zu teilen.

Am 24. März 2015 um 18:00 Uhr wird es in einem Gedankenexperiment an der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm in Nürnberg darum gehen, wie Parlamente wohl funktionieren würden, setzten sie agile Vorgehensweisen wie Scrum ein. Ziel ist es, aus den Überlegungen dann Empfehlungen für agile Software-Teams abzuleiten.

Scrum im Bundestag
Was wäre eigentlich, wenn Parlamente nach agilen Prinzipien arbeiten würden?

Obwohl die Vorstellung recht absurd klingt, könnte es durchaus Parallelen zwischen einem imaginären "Bundes-Scrum" und unseren agilen Software-Projekten geben. Ist ein Koalitionsvertrag nicht eine Art Product Backlog - nur ohne jegliche Priorisierung? Um wie viel wertvoller könnten manche "Daily-Scrum-Kabinettssitzungen" sein, wenn sich die Redner auf die drei Daily-Scrum-Fragen beschränkten, anstatt manchmal wortreich wenig zu sagen?

Was würde passieren, wenn sich die Bundesregierung an ihrer Regierungs-Velocity in Story Points messen würde? In dem Vortrag werden typische Verhaltensmuster in Scrum-Teams vor Augen geführt und man kann dadurch Inspirationen für eigene agilen Software-Teams gewinnen.

mehr zur Session


[24.03. - 26.03.2015] Embedded Meets Agile

Veranstalter:HLMC Events GmbH - Ort: NH München Dornach am MCC

Vom 24. März 2015 bis zum 26. März 2015 findet die in München die Embedded Meets Agile statt, die Embedded meets Agile. Diese Fachkonferenz bietet sehr gute Möglichkeiten zum Informations- und Erfahrungsaustausch, denn agile Software-Entwicklung sowie agile Management-Ansätze haben sich mittlerweile in der Embedded Branche zunehmend etablieren können. Von diesen agilen Methoden und Vorgehensweisen wird inzwischen in der Software- und in der Hardware-Entwicklung profitiert.

Marco Richardson, Agile Coach und Resource Manager der conplement AG, wird am 25. März 2015 eine der Keynotes halten und dann am 26. März 2015 mit seinem prämierten Vortrag "Anleitung zum Ruinieren eines Scrum-Teams - Wie Sie möglichst schnell jegliche Agilität verlieren" auf humorvolle Art und Weise zeigen, wie man jedes Team demotiviert - oder eben das Gegenteil mit agilen Vorgehensweisen erreichen kann.

Die Embedded Meets Agile findet mit ihren Workshops und Konferenzen im NH München Dornach am MCC statt.

Keynote: Meine Friseurin und die Agilität - Requirements Engineering beim Haareschneiden

Tagebucheintrag eines Scrum Masters: Beim Friseur gewesen. Mit Erschrecken festgestellt, dass die Friseurin mehr agile Prinzipien lebt als ich mit meinem Software-Team. Wie kann das sein, die kennt doch Scrum gar nicht? Was, wenn da draußen noch viel mehr Berufsgruppen sind, von denen wir uns in Sachen Agilität mehrere Scheiben abschneiden können?

Mein Vorsatz: Ich gehe jetzt raus, beobachte ein paar IT-fremde Berufe und frage nach.

Mein Ziel: Am Ende will ich wieder agiler sein als meine Friseurin. Die Ergebnisse dieser Interviews teile ich danach in einem Vortrag mit der Agile-Community.

mehr zur Session

Anleitung zum Ruinieren eines Scrum-Teams - Wie Sie möglichst schnell jegliche Agilität verlieren
"Ausgezeichnet als bester Vortrag der Konferenz"

Ihr Scrum-Team ist produktiv und hochmotiviert? Ihr Product Backlog ist immer gut gefüllt und richtig priorisiert? Ihr Scrum Master umschifft elegant alle Hürden des Entwicklungsalltags? Grund genug, diese "Missstände" schleunigst zu beheben.

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie jedes Scrum-Team zum Scheitern bringen und dabei auch wirklich alle Rollen im Team in den Wahnsinn treiben. Der Dozent gibt Tipps aus der Praxis für möglichst schlechte Daily Scrums, nichtssagende Burndown-Charts, endlose Planning Meetings und Definitions of Done, die wirklich nutzlos sind. Die Führungskräfte im Auditorium erfahren zudem, wie sie die Einführung von Scrum torpedieren und ihr Team nachhaltig demotivieren können.

mehr zur Session


[16.03. - 19.03.2015] Abschlusskeynote auf der REConf

Veranstalter: - Ort: München

Vom 16. März bis zum 19. März 2015 findet in München die REConf statt. Sie hat sich als größte Konferenz im deutschsprachigen Raum zum Thema Anforderungsmanagement etabliert - egal, ob klassisch oder agil. Marco Richardson, Agile Coach und Resource Manager der conplement AG, wurde eingeladen, die abschließende Keynote der Veranstaltung zu halten. In seinem Vortrag "Club der toten Teams - Eine Geschichte über Motivation" geht er auf die Suche nach den Voraussetzungen, die Teams motivieren und über sich hinaus wachsen lassen.

"Club der toten Teams - Eine Geschichte über Motivation"
"Ausgezeichnet als bester Vortrag der Konferenz"

Im Film "Club der toten Dichter" von 1989 trifft sich eine Gruppe Studenten heimlich, um die Ideale längst verstorbener Dichter wiederzubeleben. Inspiriert durch einen charismatischen Lehrer entdecken die Schüler allmählich, wie Sinn, Zusammengehörigkeit und Mut ungeahnte Motivation in ihnen freisetzt, die sie als Gruppe und als Individuen beflügelt.

Wie funktioniert Motivation eigentlich? Was treibt uns im Innersten an? Was wären die Team-Ideale, die wir zelebrieren würden, hätten wir im übertragenen Sinn einen "Club der toten Teams"? Udo Wiegärtner begibt sich in seiner Keynote auf die Suche nach den Prinzipien von Motivation und nach Gründungsmitgliedern für einen Club, die nicht mehr Teams vergangener Projekte verklären müssen, da sie ihre Motivation in den Teams des Hier und Jetzt finden.

mehr zur Session


[11.03. - 12.03.2015] ALM Days 2015 - Software Engineering war nie spannender

Veranstalter:e-team Veranstaltungsorganisation GmbH - Ort: Airporthotel Van der Valk in Düsseldorf

Vom 11. bis zum 12. März 2015 finden in Düsseldorf die ALM Days 2015 statt. Neue Trends in der modernen Softwareentwicklung stehen im Mittelpunkt bei den Vorträgen und Workshops. Dynamische Märkte und die unterschiedlichsten Plattformen stellen laufend neue Anforderungen an Entwicklerteams. Deshalb sind neue Methoden gefragt, die Softwareentwicklung mit sofortiger Reaktion auf Informationen aus dem laufenden Betrieb zulassen und somit eine tatsächlich kundennahe Entwicklung ermöglichen. Auf all diese Entwicklungen nehmen die vielen spannenden Vorträge und Workshops Bezug und liefern Anregungen und Antworten auf die Fragen der Zeit.


Die conplement AG ist mit zwei Sprechern in drei Vorträgen vor Ort dabei.

Karsten Kempe

René Schumacher

Thomas Rümmler

TFS 2015 Versionsverwaltung mit GIT

GIT gilt als die beliebteste und erfolgreichste verteilte Quellcode-Verwaltung überhaupt und ergänzt seit nun fast zwei Jahren das Portfolio der ALM Plattform Team Foundation Server. Seitdem können Nutzer wählen, ob eine zentrale Versionskontrolle (TFVC) oder eine verteilte Versionskontrolle (GIT) besser zu ihrem Unternehmen passt. Nahezu mit jedem Update wird die GIT-Unterstützung des TFS verbessert und immer ausgereifter.

In diesem Vortrag werden einige grundlegende Features von GIT in der ALM-Plattform TFS demonstriert und es wird ein Eindruck vom Mehrwert der Kombination GIT und TFS vermittelt.

mehr zur Session

Ulrike Stirnweiß

Karsten Kempe

Open ALM - Erweiterbarkeit dank REST API, JSON und Oauth

Open ALM verkörpert die neue Offenheit der ALM Plattform von Microsoft. Durch die neue REST API, Json und OAuth sind Ihrer Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Erstellen Sie sich eigene Erweiterungen für den TFS/VSO, integrieren Sie sich in die ALM Plattform über die neuen Service Hooks. Wir zeigen Ihnen den Weg dorthin.

Lernen Sie die technischen Zusammenhänge von Open ALM kennen und erfahren Sie in einfachen Beispielen, wie Sie die ALM Plattform mit Ihren Ideen erweitern können.

mehr zur Session

Karsten Kempe

TFS-Prozessanpassung für Fortgeschrittene: Dos & Dont´s

Der Team Foundation Server (TFS) bringt von Haus aus drei lehrbuchmäßige Prozessvorlagen als Basis für die Prozessunterstützung im eigenen Unternehmen mit. Die Praxis ist jedoch meist anders als das Lehrbuch. Eine große Stärke des TFS ist daher seine Anpassungsfähigkeit und Erweiterbarkeit.

Doch welche Möglichkeiten gibt es? Und an welchen Stellschrauben kann man bedenkenlos drehen, um den Entwicklungsprozess bestmöglich abzubilden? Diese und viele weitere Fragen werden in dieser interaktiven Session beantwortet, in der verschiedene Anpassungen unterschiedlicher Komplexität live on-stage beleuchtet und nach bewährtem Vorgehen umgesetzt werden.

mehr zur Session


[06.03.2015] ITB Berlin Kongress

Veranstalter:ITB Berlin - Ort: Berlin Expo Center

Der weltweit größte Fachkongress der Reisebranche, der ITB Berlin Kongress, findet vom 4. März 2015 bis zum 8. März 2015 im Berlin Expo Center der Messe Berlin statt. Schlüsselthemen, wie Globale Trends, innovative Geschäftsmodelle, Best Practice-Beispiele und aktuelle Studienergebnisse, werden von Entscheidern der Tourismuswirtschaft und anerkannten Fachexperten in mehr als 200 Keynotes, Interviews und Podiumsdiskussionen aufgegriffen.

Marco Richardson, "MVP Windows Platform Development" und Technology Specialist User Experience der conplement AG, präsentiert am 6. März 2015 auf dem ITB Berlin Kongress eines der Schlüsselthemen: Das Hotelzimmer der Zukunft.

Marco Richardson

Das Hotelzimmer der Zukunft


[20.01.2015] Gastvortrag an Beuth Hochschule für Technik Berlin

Veranstalter:Beuth Hochschule für Technik - Ort: Berlin



Meine Friseurin und die Agilität


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung
OK