conplement AG

Veranstaltungen 2014

[09.12. - 10.12.2014] GUI&DESIGN 2014

Veranstalter: - Ort: Berlin

Vom 9. Dezember 2014 bis zum 10. Dezember 2014 findet in Berlin die GUI&DESIGN 2014 statt. Dort werden Branchenexperten die Trends rund um das Software Design der Zukunft für das Microsoft Eco System präsentieren. Die Fachkonferenz lädt zu mehr als 20 verschiedenen Vorträgen zu den Themen Forschung, Praxis, Werkzeuge zu grafischen Benutzeroberflächen und Design ein.

"Houston - Wir haben (k)ein Problem!", denn auch hochkomplexe Daten und enorme Datenmengen lassen sich durchaus vereinfachen und homogen in Oberflächen integrieren. Wie genau das funktioniert, zeigen Ulrike Stirnweiß, Senior Software Entwickler der conplement AG, und Marco Richardson, "MVP Windows Platform Development" und Technology Specialist User Experience der conplement AG, in ihrem Vortrag am 9. Dezember 2014.

Kunden der conplement AG können bei der Anmeldung diesen Promocode angeben: GUI2014_Conplement. Sie erhalten dann 10 % Rabatt auf das Konferenzticket.

Nina Hauer ist Besucher des Events. Sie können ihn dort persönlich treffen.

Ulrike Stirnweiß

Marco Richardson

Houston - Wir haben (k)ein Problem!

Ein aktueller Mittelklassewagen, mit dem wir zum Einkaufen fahren, produziert mehr Daten als die Apollo 11, welche die ersten Menschen auf den Mond schoss.

Fakt ist: Seit der Mondlandung hat sich die Power digitaler Systeme in unserem Alltag potenziert, was zu einer wahren Informationsflut führt. Dank der immer stärker wachsenden Vernetzung der analogen Welt ist die Tendenz weiter steigend. Doch wie sollen wir diese Informationen überhaupt noch aufnehmen? In der Session werden Wege aufgezeigt, komplizierte digitale Informationen zu simplifizieren und verständlich zu visualisieren. Darüber hinaus geben die beiden einen Einblick, wie sich Interaktionsschnittstellen homogen in das Visualisierungskonstrukt einfügen lassen, ohne den Benutzer zu verwirren oder den Informationsfluss zu zerstören. An Hand von praktischen Beispielen werden konkrete Ansätze aufgezeigt, wie dank C#/XAML auch ohne teure Zusatzkomponenten, Windows Store Apps erstellt und somit ansprechende Informationsanzeigen nicht nur für klassische mobile Devices, sondern auch für große Leitstände realisiert werden.

mehr zur Session


[02.12. - 04.12.2014] SharePoint Days

Veranstalter: - Ort: Berlin

Die SharePoint Days finden in diesem Jahr vom 2. Dezember 2014 bis zum 4. Dezember 2014 in Berlin statt. Diese Knowledge Days rund um SharePoint bieten einen interessanten Themenmix. Thomas Lorenz, zertifizierter MCITP zu Office 365 und SharePoint-Spezialist der conplement AG, macht das Thema Social im Unternehmen durch seine Erfahrung aus der Praxis verständlich. Er wird mit den Teilnehmern am 3. Dezember 2014 die Tücken und Stolpersteine besprechen und Lösungen aufzeigen, wann Yammer trotzdem erfolgreich im Unternehmen etabliert werden kann.

Die SharePoint Days richten sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen IT-Management, IT-Systeme und IT-Infrastruktur, SharePoint-Entwicklung und SharePoint-Anwendung, Unternehmenskommunikation, Intranet, Wissens- und Ideenmanagement und dem Dokumentenmanagement.

Thomas Lorenz

Katzenj(y)ammer - jammern oder yammern Sie am Tag danach?

Yammer ist die von Microsoft definierte Social-Zukunft für Unternehmen, die auch SharePoint einsetzen.

Yammer ist super. Yammer ist perfekt. Yammer ist einfach einzuführen. Yammer wird sofort von allen Mitarbeitern geliebt. Klingt das unrealistisch? Ist es auch. Die Einführung von Yammer birgt eine Menge Tücken und Stolpersteine. Dieser Vortrag wird mehr sein, als nur eine Aufzählung von Problemen und Best Practices. Gemeinsam wird im interaktiven Teil des Vortrags über Anforderungen und vor allem Erfahrungen der Praxis diskutiert.

mehr zur Session


[27.11.2014] "Lean Coffee" der .NET User Group Franken

Veranstalter:.NET User Group Franken - Ort: conplement

Am 27. November 2014 wird die .NET User Group Franken wieder in der conplement AG zu Gast sein.

als Organisator und Leiter der .NET User Group Franken


[25.11.2014] NIK IT-Fachforum "Produktivität und Zusammenarbeit in mobilen Zeiten"

Veranstalter:Südwestpark Forum Nürnberg, Südwestpark 37 – 41, 90449 Nürnberg - Ort: Nürnberg

Der klassische Büroarbeitsplatz wird zunehmend durch mobiles Arbeiten ergänzt. Immer mehr "Wissensarbeiter" müssen von überall produktiv zusammen arbeiten können - mit einer steigenden Anzahl an Geräten.

Dieses Thema wird am 25. November 2014 ab 13:30 Uhr in dem von der NIK organisierten IT-Fachforum im Zentrum stehen. Im Südwestpark in Nürnberg werden die Herausforderungen der produktiven mobilen Zusammenarbeit besprochen. Es treffen sich Entscheider und leitende IT-Angestellte, um die Entwicklungen von Microsoft für das mobile Zeitalter kennenzulernen und zu diskutieren.

Für die conplement AG ist Thomas Lorenz als Technologie-Spezialist für SharePoint mit einem Vortrag zur mobilen Zusammenarbeit mit Office 365 und Yammer dabei.

Thomas Lorenz

Zusammenarbeiten im Netzwerk -
Die neue Art zu arbeiten und das interne soziale Netzwerk für Unternehmen

Kunden möchten sich umsorgt fühlen und erwarten ausgezeichneten, individualisierten und vor allem schnellen Service. Um diese Anforderung auch zukünftig erfüllen zu können und im Markt und im Vergleich zum Mitbewerber positiv aufzufallen, sind neue Formen der Zusammenarbeit nötig: Arbeiten als Netzwerk mit andern Kommunikationsmitteln. Wie die Microsoft-Produkte Office 365 und Yammer genau dies unterstützen, zeigt der Vortrag an Hand konkreter Beispiel-Szenarien.

mehr zur Session


[25.11.2014] BITKOM Trendkongress

Veranstalter:BITKOM Trendkongress - Ort: Station Belin

Thomas Hemmer ist Besucher des Events. Sie können ihn dort persönlich treffen.


[11.11. - 13.11.2014] Microsoft Technical Summit 2014: Pure Technology

Veranstalter:Microsoft, Microsoft Technical Summit 2014 - Ort: Berlin

Mit dem Microsoft Technical Summit 2014 wachsen unter dem Motto "Pure Technology" die beiden erfolgreichen Microsoft-Veranstaltungen TechNet Conference und Visual Studio Evolution zur wichtigsten deutschsprachigen Konferenz für Entwickler und IT-Professionals zusammen.

Am 11. und 12. November 2014 und dem Workshop-Tag am 13. November 2014 hat das Fachpublikum in fast 40 Sessions und mehreren Keynotes die Möglichkeit, sich von nationalen und internationalen Experten Wissen, jede Menge brandaktuelle Informationen und Best Practices rund um die Technologien, Produkte und Services von Microsoft aus erster Hand zu holen und zu diskutieren.

Die conplement AG ist mit einigen Experten vor Ort, um sich direkt mit Teilnehmern und Microsoft über aktuelle Themen wie Internet of Things (IoT), App Development und ALM auszutauschen.

Auf dieser Veranstaltung können Sie folgende Mitarbeiter der conplement persönlich treffen:
Karsten Kempe,Marco Richardson und Ulrike Stirnweiß


[04.11. - 05.11.2014] ADC-X 2014 in Wien

Veranstalter: ppedv Gmbh - Ort: Wien

Vom 4. November bis zum 5. November 2014 findet die ADC-X 2014 in Wien statt. Diese renommierte Entwicklerkonferenz konzentriert sich in diesem Jahr auf den Punkt Cross Platform Development.

Jan Schweda, Senior Software Engineer der conplement AG, wird mit zwei Vorträgen am 4. November 2014 dabei sein: Entwicklung und Deployment von Crossplattform-Apps und Services und Datenhaltung für Crossplattform-Apps

Services und Datenhaltung für Crossplattform-Apps

Die durch die Azure Mobile Services bereitgestellten Möglichkeiten wird Jan in dieser Session vorstellen. Nach einer schnellen Einführung in das Azure Portal wird er das Backend in einfachen Schritten erstellen und weiterentwickeln. Hierbei werden die wichtigsten Punkte von CRUD-Operationen über Authentifizierung und Authorisierung bis hin zur Sourcecodeverwaltung behandelt.

mehr zur Session


[03.11. - 06.11.2014] MVP Global Summit in den USA - conplement mit ihren MVP´s dabei

Veranstalter:Microsoft, MVP Global Summit 2014 - Ort: Redmond, USA

Vom 3. November 2014 bis zum 6. November 2014 treffen sich die gesamten MVP´s zum MVP Global Summit 2014 in Redmond, USA. MVP = Most Valuable Professional, das ist die höchste Auszeichnung von Microsoft, die an engagierte Experten der technischen Communities verliehen wird. Microsoft zeichnet diese Personen für ihren Einsatz und die Weitergabe ihres Expertenwissens aus.

Die beiden MVP´s der conplement AG, Marco Richardson, "MVP Windows Platform Development" und Technology Specialist User Experience der conplement AG, und Karsten Kempe, "MVP Visual Studio ALM" Technologiespezialist ALM der conplement AG, wurden von Microsoft eingeladen, sich im direkten Kontakt mit anderen MVP´s und den Produktgruppenmanagern von Microsoft über die Neuerungen in ihren Expertisen "Windows Platform Development" und "Visual Studio ALM" auszutauschen und zu beraten.

Ihr Feedback aus der Praxis fließt direkt in die Verbesserung der Microsoft-Produkte ein.

Auf dieser Veranstaltung können Sie folgende Mitarbeiter der conplement persönlich treffen:
Karsten Kempe und Marco Richardson


[27.10. - 30.10.2014] Manage Agile

Veranstalter:HLMC Events GmbH - Ort: Van der Valk Hotel Berlin Brandenburg

Vom 27. Oktober bis zum 30. Oktober 2014 findet in Berlin zum dritten Mal die Manage Agile statt. Mit dieser Fachkonferenz ist eine Networking Plattform entstanden, auf der sich jährlich Fach- und Führungskräfte untereinander austauschen, um agile Themen nicht nur innerhalb der Software-Entwicklung, sondern auch im gesamten Unternehmen bis hin zur Unternehmensführung zu etablieren.

Marco Richardson, Resource Manager und Agile Coach der conplement AG, wurde erneut eingeladen, seine Ideen in einer Keynote mit den Teilnehmern zu teilen. Am 28. Oktober 2014 wird es in seinem Vortrag "Club der toten Teams" auf gewohnt augenzwinkernde Weise um die Motivation gehen, die Organisationen, Teams und jeden einzelnen Mitarbeiter jeden Tag antreibt.

Keynote: Club der toten Teams - Eine Geschichte über Motivation

Im Film "Club der toten Dichter" von 1989 trifft sich eine Gruppe Studenten heimlich, um die Ideale längst verstorbener Dichter wiederzubeleben. Inspiriert durch einen charismatischen Lehrer entdecken die Schüler allmählich, wie Sinn, Zusammengehörigkeit und Mut ungeahnte Motivation in ihnen freisetzt, die sie als Gruppe und als Individuen beflügelt.

Wie funktioniert Motivation eigentlich? Was treibt uns im Innersten an? Was wären die Team-Ideale, die wir zelebrieren würden, hätten wir im übertragenen Sinn einen "Club der toten Teams"?

People_Marco_Richardson begibt sich in seiner Keynote auf die Suche nach den Prinzipien von Motivation und nach Gründungsmitgliedern für einen Club, die nicht mehr Teams vergangener Projekte verklären müssen, da sie ihre Motivation in den Teams des Hier und Jetzt finden.

mehr zur Session


[21.10. - 22.10.2014] ADCX 2014

Veranstalter:ppedv AG - Ort: CongressForum Frankenthal - Mannheim

Vom 21. Oktober bis zum 22. Oktober 2014 findet in Mannheim die ADCX statt. Diese renommierte Entwicklerkonferenz konzentriert sich in diesem Jahr auf den Punkt Cross Platform Development. Zu diesem Thema sind zwei Sprecher der conplement AG mit folgenden Beiträgen dabei:

Jan Schweda

Marco Richardson

Vier Stores für eine App - Entwicklung in 60 Min.

Wichtige Bausteine hierfür sind wiederverwendbare Services und vorgefertigte Komponenten. Die von den Azure Mobile Services bereitgestellten Möglichkeiten werden die conplement-Sprecher in dieser Session vorstellen. Nach einer schnellen Einführung in das Azure-Portal werden sie das Backend in einfachen Schritten erstellen und weiterentwickeln.

Hierbei werden die wichtigsten Punkte von CRUD-Operationen über Authentifizierung und Autorisierung bis hin zur Sourcecode-Verwaltung behandelt. In einer weiteren Session werden die beiden zeigen, wie die so entstandene Basis einfach in einer Crossplattform-App genutzt werden kann.

mehr zur Session

Marco Richardson

Jan Schweda

Vier Stores für eine App - Deployment

Der Schlüssel hierzu lautet: Crossplattform Development! Die Möglichkeit, mit HTML5/CSS und Javascript Apps auf mehreren Plattformen zu veröffentlichen, mutet erst einmal wie der heilige Gral der Kosteneffizienz an. Doch auf dem Weg dorthin lauern massive Stolpersteine. In dieser zweiten Session werden die conplement-Sprecher Ideen geben, wie diese Barrieren durchbrochen werden können.

Vom Einsatz der richtigen Tools, über das Konsumieren der erstellten Mobile Services bis hin zur Verwendung von PhoneGap für das Deployen, zeigen sie alles, was es für eine funktionierende Crossplattform-App braucht. Dabei werden sie auch aufzeigen, wie die Sourcecode-Verwaltung optimal mit der Build-Cloud von Adobe PhoneGap zusammenspielt.

mehr zur Session


[20.10. - 21.10.2014] SOHPIST DAYS 2014

Veranstalter:SOPHIST GmbH - Ort: NH Hotel Nürnberg

Die SOPHIST Days 2014 finden in diesem Jahr vom 20. Oktober bis zum 21.Oktober 2014 in Nürnberg statt. Diese Fachkonferenz befasst sich mit aktuellen Themen rund um Requirement Engineering und legt Wert auf tiefe Diskussionen und einen regen Wissensaustausch.

Marco Richardson, Resource Manager und Agile Coach der conplement AG, wird bei diesem Treffen seinen prämierten Vortrag "Scrum im Bundestag?" halten und den Zuhörern Impulse auf die Frage geben: Was wäre eigentlich, wenn Parlamente nach agilen Prinzipien arbeiten würden?

Da die Vorträge der SOPHIST DAYS nicht durch einen Call for Papers, sondern ausschließlich auf persönliche Einladung der SOPHISTen ausgewählt wurden, freut es uns, dass die conplement AG mit einem eigenen Vortrag ihre Erfahrungen teilen kann.

Scrum im Bundestag
Was wäre eigentlich, wenn Parlamente nach agilen Prinzipien arbeiten würden?

Obwohl die Vorstellung recht absurd klingt, könnte es durchaus Parallelen zwischen einem imaginären "Bundes-Scrum" und unseren agilen Software-Projekten geben. Ist ein Koalitionsvertrag nicht eine Art Product Backlog - nur ohne jegliche Priorisierung? Um wie viel wertvoller könnten manche "Daily-Scrum-Kabinettssitzungen" sein, wenn sich die Redner auf die drei Daily-Scrum-Fragen beschränkten, anstatt manchmal wortreich wenig zu sagen?

Was würde passieren, wenn sich die Bundesregierung an ihrer Regierungs-Velocity in Story Points messen würde? Lassen Sie Sich durch "Scrum für Deutschland" typische Verhaltensmuster in Scrum-Teams vor Augen führen und gewinnen Sie dadurch Inspirationen für Ihre eigenen agilen Software-Teams.

mehr zur Session


[17.10.2014] Developer Open Space

Veranstalter:Developer Open Space - Ort: Commundo Tagungshotel, Leipzig

Ulrike Stirnweiß ist Besucher des Events. Sie können ihn dort persönlich treffen.

Waren die Gefährten aus "Herr der Ringe" ein agiles Team?
Was motiviert uns eigentlich?


[17.10.2014] Internet of Things Hackathon - conplement einer der Sponsoren

Veranstalter:Microsoft - Ort: Nürnberg - Coworking Space Nürnberg

Am 17.10.2014 trifft sich die fränkische Developer- Community und Microsoft zum "Internet of Things Hackathon" in Nürnberg. Ab 18.00 Uhr können auf dem von Microsoft Deutschland und der conplement AG gesponserten Hackathon gemeinsam mit vielen Entwicklern das "Internet der Dinge" entdeckt und Projekte realisiert werden.

Microsoft stellt die Rahmenbedingungen, Technik und Technologieberater zur Verfügung, die .NET User Group Frankenorganisiert diesen Hackathon und die conplement AG sponsert weitere Hardware zum Testen und Tüfteln. Die Technologiespezialisten der conplement begleiten diesen Hackathon.

Marco Richardson ist Besucher des Events. Sie können ihn dort persönlich treffen.


[30.09. - 01.10.2014] Deutsche Microsoft Partnerkonferenz 2014

Veranstalter:Microsoft - Ort: Mannheim

Die Konferenz für Microsoft Partner findet vom 30. September 2014 bis zum 1. Oktober 2014 in Mannheim statt. Microsoft lädt die deutschen Partner unter dem Motto Gemeinsam. Visionen. Realisieren. zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch ein. conplement ist bei der diesjährigen Deutschen Partnerkonferenz dabei und überzeugt sich vor Ort von Neuigkeiten, Strategien und Initiativen, um auf Marktentwicklungen und Kundenerwartungen entsprechend reagieren zu können.

Als Mitglied des Microsoft Partner Advisory Councils für die Konferenz hat die conplement auch dieses Jahr wieder bei der Ausgestaltung der Deutschen Partnerkonferenz mitgewirkt.

Auf dieser Veranstaltung können Sie folgende Mitarbeiter der conplement persönlich treffen:
Thomas Lorenz und Thomas Hemmer


[01.10.2014] DATEV Agile Community

Veranstalter:DATEV Agile Community - Ort: DATEV eG, Nürnberg

Anleitung zum Ruinieren eines Scrum Teams


[22.09. - 25.09.2014] ALM today

Veranstalter:Software & Support Media Group - Ort: Rheingoldhalle | Mainz

Karsten Kempe, MVP Visual Studio ALM/ALM-Berater der conplement AG, und Sebastian Rölz, Technology Specialist für ALM der conplement AG ,werden am 24. September 2014 auf der ALM today in Mainz sprechen. Ihr Vortag "Kompakt ALM mit TFS 2013 - Ein Lifecycle in 60 Minuten" zeigt in dieser Zeit einen kompletten Lebenszyklus unter Verwendung von Microsoft Team Foundation Server 2013. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Microsoft ALM-Plattform und sehen, wie einfach, flexibel und schnell die einzelnen Produkte zu bedienen sind.

Die Fachkonferenz ALM today findet vom 22. bis zum 25. September 2014 statt. Sie richtet sich an Entwickler, Entscheider und Entrepreneure und ist in die BASTA! 2014 integriert, eine unabhängige Konferenz für Microsoft-Technologien im deutschsprachigen Raum. Beide Fachkonferenzen zur gleichen Zeit bieten ein gutes Zusammenspiel von Management und Entwicklung an einem Ort.

Karsten Kempe

TFS loves Git

Promi-Hochzeiten hat und wird es immer geben. Meist sind die beiden Partner erfolgreich und sexy. Als sich TFS und Git zueinander bekannten, war die Skepsis groß. Er (der TFS) ist laut Gartner die führende ALM-Plattform, gilt aber als schwer und behäbig. Sie (Git) ist eine der angesagtesten Versionskontrollen unserer Zeit, leicht und sexy. Würde diese Beziehung gut gehen?

Diese Liebe hält nun schon seit mehr als einem Jahr und ist enger als je zuvor. Grund genug also, um sich die Partnerschaft einmal näher anzusehen. Wer profitiert von wem? Und warum sind sie als Paar so außerordentlich erfolgreich?

In dieser Session erhalten Sie einen Eindruck über das Zusammenspiel von Git und TFS und sehen, wie man als Entwickler von den Stärken der Beiden profitieren kann.

mehr zur Session

Karsten Kempe

Sebastian Rölz

Kompakt ALM mit TFS 2013 - Ein Lifecycle in 60 Minuten

In 60 Minuten zeigt dieser Vortrag einen kompletten Lebenszyklus unter Verwendung von Microsoft Team Foundation Server 2013. Von der Aufnahme einer neuen Anforderung über automatisierte Entwicklungs- und Testprozesse bis zu nachvollziehbaren und automatischen Veröffentlichungsmechanismen werden wir alle Facetten der Plattform zeigen. Durch die Integration von Git als Versionskontrolle wird die ALM Plattform auch für Java- oder iOS-Entwickler interessant, die beispielsweise Eclipse oder xCode verwenden.

In dieser Session erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die Microsoft ALM-Plattform und sehen, wie einfach, flexibel und schnell die einzelnen Produkte zu bedienen sind. Durch die Integration in einer Plattform und das perfekte Zusammenspiel wird auch der Business Value sichtbar, welcher agile Teams noch produktiver und qualitativ hochwertiger Arbeiten lässt.

mehr zur Session


[19.09.2014] CoReDay - Coach Reflection Day

Veranstalter:CoReDay - Ort: NH Forsthaus, Nürnberg

Waren die Gefährten aus "Herr der Ringe" ein agiles Team?

"Ich bin großartig, weil..." - A Practise in Self Appreciation

Mein idealer Job-Titel


[01.09. - 04.09.2014] Herbstcampus 2014

Veranstalter:Mathema - Ort: Technische Hochschule Nürnberg

Vom 1. September bis zum 4. September 2014 findet in Nürnberg wieder der "Herbstcampus" statt. Karsten Kempe ist als Sprecher der conplement AG sind mit einem Vorträgen beim Wissenstransfer dabei:

Meine Friseurin und die Agilität
"Ausgezeichnet als bester Vortrag der Konferenz"

Tagebucheintrag eines Scrum Masters: Beim Friseur gewesen. Mit Erschrecken festgestellt, dass die Friseurin mehr agile Prinzipien lebt als ich mit meinem Software-Team. Wie kann das sein, die kennt Scrum doch gar nicht? Was, wenn da draußen noch viel mehr Berufsgruppen sind, von denen wir uns in Sachen Agilität mehrere Scheiben abschneiden können?

Mein Vorsatz: Ich gehe jetzt raus, beobachte ein paar IT-fremde Berufe und frage nach. Mein Ziel: Am Ende will ich wieder agiler sein als meine Friseurin. Die Ergebnisse dieser Interviews teile ich danach in einem Vortrag mit der Developer-Community.

mehr zur Session

Karsten Kempe

TFS loves Git

Promi-Hochzeiten hat und wird es immer geben. Meist sind die beiden Partner erfolgreich und sexy. Als sich TFS und Git zueinander bekannten, war die Skepsis groß. Er (der TFS) ist laut Gartner die führende ALM-Plattform, gilt aber als schwer und behäbig. Sie (Git) ist eine der angesagtesten Versionskontrollen unserer Zeit, leicht und sexy. Würde diese Beziehung gut gehen?

Diese Liebe hält nun schon seit mehr als einem Jahr und ist enger als je zuvor. Grund genug also, um sich die Partnerschaft einmal näher anzusehen. Wer profitiert von wem? Und warum sind sie als Paar so außerordentlich erfolgreich?

In dieser Session erhalten Sie einen Eindruck über das Zusammenspiel von Git und TFS und sehen, wie man als Entwickler von den Stärken der Beiden profitieren kann.

mehr zur Session


[01.09. - 03.09.2014] Internet of Things Conference - conplement ist dabei

Veranstalter:Software & Support Media GmbH - Ort: Berlin

Vom 1. bis zum 3. September 2014 findet in Berlin die Internet of Things Conference 2014 statt. Internet of Things (Internet der Dinge), dieser Begriff beinhaltet einen der wichtigsten Innovationstreiber der Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur. Denn intelligente und vernetzte Geräte werden zukünftig den Alltag und das Geschäftsleben immer mehr bereichern und somit auch Wachstum generieren.

Auf dieser Konferenzen wird unter Fachleuten technisches und strategisches Wissen ausgetauscht. conplement ist auch auf diesen Fachkonferenzen und nutzt diese einzigartige Gelegenheit zum Ideen- und Gedankenaustausch mit Vertretern dieser Branche.

Thomas Hemmer ist Besucher des Events. Sie können ihn dort persönlich treffen.


[01.09. - 03.09.2014] Mobile Tech Conference - conplement ist dabei

Veranstalter:Software & Support Media GmbH - Ort: Berlin

Vom 1. bis zum 3. September 2014 findet in Berlin die Mobile Tech Conference 2014 statt. Diese Konferenz bietet umfassendes Branchen-Know-how und hat sich zu einem wichtigen Treffpunkt der Mobile-Branche im deutschsprachigen Raum entwickelt.

Auf dieser Konferenzen wird unter Fachleuten technisches und strategisches Wissen ausgetauscht. conplement ist auch auf diesen Fachkonferenzen und nutzt diese einzigartige Gelegenheit zum Ideen- und Gedankenaustausch mit Vertretern dieser Branche.

Marco Richardson ist Besucher des Events. Sie können ihn dort persönlich treffen.


[21.07.2014] Agile Monday

Veranstalter:Agile Monday - Ort: Coworking, Nürnberg

Meine Friseurin und die Agilität


[14.07. - 16.07.2014] DWX 2014 - Sprecher von conplement dabei

Veranstalter:Neue Mediengesellschaft Ulm mbH - Ort: NCC Ost der Nürnberger Messe

Vom 14. Juli bis zum 16. Juli 2014 findet in Nürnberg im NCC Ost die DWX Developer Week 2014 statt. Die DWX ist inzwischen eine der größten unabhängigen Softwareentwickler-Konferenzen in Europa. Die Welten .NET, Mobile und Web-Entwicklung verschmelzen zu einer Konferenz an einem Ort und zur gleichen Zeit.


Drei Sprecher der conplement AG sind dabei.



Sebastian Rölz

ALM konkret - Die Aspekte des Application Lifecycle Management entdecken, verstehen und nutzen

Einige Softwarehersteller schaffen es bereits, alle drei bis sechs Wochen neue Versionen zu releasen. Google Chrome und Microsofts Team Foundation Services sind nur zwei Beispiele. Aber wie gelingt es diesen Teams, ständig neue Features zu veröffentlichen, ohne das die Qualität leidet oder der Testaufwand durch die Decke schießt? Der Vortrag zeigt, wie sich agile Teams diesem Ziel Schritt für Schritt nähern können. Die ersten Etappen mit Codeverwaltung und Integration-Builds sind oftmals schon etabliert. Die nächsten Schritte bedürfen einer Erweiterung des Repertoires um agile Prozesse, Branching-Konzepte und automatisierte Tests. Experten-Tipps für automatisiertes Deployment, Collaboration Tooling und Diagnose runden den Talk ab und inspirieren zu einem vollständigeren ALM.

mehr zur Session

Jan Schweda

Marco Richardson

Vier Stores für eine App - Entwicklung in 60 Min.

Wichtige Bausteine hierfür sind wiederverwendbare Services und vorgefertigte Komponenten. Die von den Azure Mobile Services bereitgestellten Möglichkeiten werden die conplement-Sprecher in dieser Session vorstellen. Nach einer schnellen Einführung in das Azure-Portal werden sie das Backend in einfachen Schritten erstellen und weiterentwickeln. Hierbei werden die wichtigsten Punkte von CRUD-Operationen über Authentifizierung und Autorisierung bis hin zur Sourcecode-Verwaltung behandelt. In einer weiteren Session werden die beiden zeigen, wie die so entstandene Basis einfach in einer Crossplattform-App genutzt werden kann.

mehr zur Session

Marco Richardson

Jan Schweda

Vier Stores für eine App - Deployment

Der Schlüssel hierzu lautet: Crossplattform Development! Die Möglichkeit, mit HTML5/CSS und Javascript Apps auf mehreren Plattformen zu veröffentlichen, mutet erst einmal wie der heilige Gral der Kosteneffizienz an. Doch auf dem Weg dorthin lauern massive Stolpersteine. In dieser zweiten Session werden die conplement-Sprecher Ideen geben, wie diese Barrieren durchbrochen werden können. Vom Einsatz der richtigen Tools, über das Konsumieren der erstellten Mobile Services bis hin zur Verwendung von PhoneGap für das Deployen, zeigen sie alles, was es für eine funktionierende Crossplattform-App braucht. Dabei werden sie auch aufzeigen, wie die Sourcecode-Verwaltung optimal mit der Build-Cloud von Adobe PhoneGap zusammenspielt.

mehr zur Session


[13.07. - 17.07.2014] Weltweite Microsoft Partnerkonferenz 2014 - conplement ist wieder dabei

Veranstalter:Microsoft - Ort: Washington, D.C.

Vom 13. bis zum 17. Juli 2014 findet in Washington, D.C., die wichtigste Veranstaltung für Microsoft-Partner im Jahr statt: die Weltweite Microsoft Partnerkonferenz, WPC.

Auf dieser jährlich stattfindenden globalen Konferenz der Top-Partner von Microsoft bietet sich die Möglichkeit zum Netzwerken, zum Ausbau der Geschäfte und zum Ermitteln neuer Wachstumsmöglichkeiten im Hinblick auf die wichtigsten Trends der modernen IT-Branche. conplement ist wieder auf der Konferenz und nutzt diese einzigartige Gelegenheit zum Ideen- und Gedankenaustausch mit Vertretern von Microsoft und Partnern aus aller Welt.

Thomas Hemmer ist Besucher des Events. Sie können ihn dort persönlich treffen.


[18.06.2014] MVP spricht bei .NET User Group Regensburg

Veranstalter:.NET User Group - Ort: Regensburg

Am 18. Juni 2014 spricht Karsten Kempe, MVP Visual Studio ALM und ALM-Berater der conplement, bei der .NET User Group Regensburg. Die Integration der Git-Versionskontrolle in den Team Foundation Server steht im Mittelpunkt seines Fachvortrags. Er erläutert, warum das Zusammenspiel von Git und TFS so gut funktioniert und wie man als Entwickler von den Stärken der Beiden profitieren kann.

Karsten Kempe

TFS loves Git

Promi-Hochzeiten hat und wird es immer geben. Meist sind die beiden Partner erfolgreich und sexy. Als sich TFS und Git zueinander bekannten, war die Skepsis groß. Er (der TFS) ist laut Gartner die führende ALM-Plattform, gilt aber als schwer und behäbig. Sie (Git) ist eine der angesagtesten Versionskontrollen unserer Zeit, leicht und sexy. Würde diese Beziehung gut gehen?

Diese Liebe hält nun schon seit mehr als einem Jahr und ist enger als je zuvor. Grund genug also, um sich die Partnerschaft einmal näher anzusehen. Wer profitiert von wem? Und warum sind sie als Paar so außerordentlich erfolgreich?

In dieser Session erhalten Sie einen Eindruck über das Zusammenspiel von Git und TFS und sehen, wie man als Entwickler von den Stärken der Beiden profitieren kann.

mehr zur Session


[10.05.2014] .NET DAY FRANKEN 2014

Veranstalter:Udo Neßhöver, Ulrike Stirnweiß, Mathema - Ort: Nürnberg, NH-Nürnberg

Alles, was ein Entwicklerherz höher schlagen lässt, bietet der .Net Day Franken. In diesem Jahr findet er am 10. Mai 2014 im NH-Hotel Nürnberg City statt. conplement bereichert das vielfältige Konferenzangebot für Entwickler, Produktmanager und Verantwortliche aus Softwareunternehmen mit zwei Vorträgen.

Marco Richardson

Jan Schweda

Cross-Device-Entwicklung schnell und effektiv


Wichtige Bausteine für Cross-Device-Entwicklung sind wiederverwendbare Services und vorgefertigte Komponenten. Die durch Adobe Phonegap und Azure Mobile Services bereitgestellten Möglichkeiten werden Jan Schweda und Marco Richardson in dieser Session vorstellen. Sie werden parallel Backend und Frontend entwickeln und dabei auf Stolpersteine und versteckte Möglichkeiten hinweisen.

Im Backend werden die wichtigsten Punkte (CRUD-Operationen, Authentifizierung und Authorisierung) implementiert. Das Frontend wird mit HTML5/CSS und Javascript erstellt und über die Build-Cloud von Adobe PhoneGap zur Veröffentlichung vorbereitet. Und das alles natürlich mit Github als Sourcecode-Verwaltung. Zum Abschluss werden noch einmal die Vor- und Nachteile der Cross-Device-Entwicklung zusammengefasst.

mehr zur Session

Karsten Kempe

Sebastian Rölz

Kompakt ALM mit TFS 2013 - Ein Lifecycle in 60 Minuten


In 60 Minuten zeigt dieser Vortrag einen kompletten Lebenszyklus unter Verwendung von Microsoft Team Foundation Server 2013. Von der Aufnahme einer neuen Anforderung über automatisierte Entwicklungs- und Testprozesse bis zu nachvollziehbaren und automatischen Veröffentlichungsmechanismen werden wir alle Facetten der Plattform zeigen. Durch die Integration von Git als Versionskontrolle wird die ALM Plattform auch für Java- oder iOS-Entwickler interessant, die beispielsweise Eclipse oder xCode verwenden.

In dieser Session erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die Microsoft ALM-Plattform und sehen wie einfach, flexibel und schnell die einzelnen Produkte zu bedienen sind. Durch die Integration in einer Plattform und das perfekte Zusammenspiel wird auch der Business Value sichtbar, welcher agile Teams noch produktiver und qualitativ hochwertiger Arbeiten lässt.

mehr zur Session

Meine Friseurin und die Agilität
"Ausgezeichnet als bester Vortrag der Konferenz"


als Organisator und Leiter der .NET User Group Franken


[01.04. - 03.04.2014] conplement auf ALM Forum in Seattle

Veranstalter:Microsoft - Ort: Seattle

Application Lifecycle Management (ALM) als Grundlage jeglicher Softwareentwicklung ist ein sehr dynamisches Thema. Agiles Vorgehen bei der Entwicklung unterschiedlichster Software hält immer mehr Einzug in die ALM-Prozesse und stellt größere Herausforderungen für viele Unternehmen dar. conplement mit seinen ALM-Spezialisten berät und unterstützt Unternehmen genau bei der Lösung dieser Aufgaben.

Auf dem herstellerunabhängigen ALM Forum in Seattle werden im April 2014 Experten aus unterschiedlichen Bereichen der ALM-Thematik Best Practices und aktuelle Herausforderungen präsentieren und diskutieren. Karsten Kempe, ALM-Berater der conplement, wird vor Ort die neuesten Trends und Entwicklungen auch in Verbindung mit dem TFS ausloten und sich in den Erfahrungsaustausch mit weiteren Experten begeben.

Karsten Kempe ist Besucher des Events. Sie können ihn dort persönlich treffen.


[27.03.2014] .NET User Group Franken wieder in conplement AG

Veranstalter:.NET User Group Franken - Ort: conplement

Am 27. März 2014 wird die .NET User Group Franken wieder in der conplement AG zu Gast sein. Karsten Kempe, ALM-Spezialist der conplement AG, wird in seinem Vortrag "Agile Planung mit Hilfe des Team Foundation Servers" Eckpunkte der agilen Planung mit dem Visual Studio Team Foundation Server vorstellen und zeigen, wie bei der richtigen Anwendung des TFS sich dieser als sehr gutes Werkzeug bei der Planung und Durchführung von agilen Softwareprojekten einsetzen lässt.

Karsten Kempe

Agile Planung mit Hilfe des Team Foundation Servers

Jedes Team sollte jederzeit wissen, wie viel Arbeit noch zu leisten ist, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Kurze Entwicklungszyklen und schnelle Reaktionszeiten fordern ein Umdenken in der Planung von Softwareprojekten. Die Visualisierung von Anforderungen, Aufgaben und der Verfügbarkeit der Team-Mitglieder ist ein entscheidendes Erfolgskriterium.

In diesem Vortrag erfahren Sie die Eckpunkte der agilen Planung unter Zuhilfenahme des Visual Studio Team Foundation Servers. Sie lernen die agilen Planungswerkzeuge kennen und erfahren, wie Sie Anforderungen, Bugs und Aufgaben anlegen und pflegen und wie Sie Ihre Teamziele im Blick behalten.

Die Zuhörer lernen in diesem Vortrag, wie die agilen Planungswerkzeuge des TFS eine echte Unterstützung bei der Planung und Durchführung von agilen Softwareprojekten sein können. Als Beispiel wird ein Projekt gewählt, dessen Entwicklungsteam nach Scrum arbeitet.

mehr zur Session


[21.03.2014] Microsoft Community Open Day 2014 in Berlin

Veranstalter:Microsoft Community Open Day 2014 - Ort: Berlin

Marco Richardson, Technology Specialist User Experience der conplement AG, mit wird zusammen mit dem ehemaliger conplement-Mitarbeiter und jetzigem Senior Program Manager bei der Microsoft Corp Robert Eichenseer am 21. März 2014 beim Microsoft Community Open Day 2014 in Berlin sprechen. Sie stellen das selbstentwickelte Framework "VidPACK" zur einfachen Erstellung von Rich-Media-Lösungen allen Microsoft Community-Verantwortlichen und allen MVPs Deutschlands vor.

Marco Richardson

Robert Eichenseer

VoD für User Groups/VidPACK

Windows Azure stellt mit den Media Services eine Komplettlösung für Vidocodierung, Bereitstellung von Multimediainhalten als auch Live-Streaming cloudbasiert zur Verfügung. Doch wie können diese Dienste neben Azure Compute und Storage einfach und gewinnbringend im täglichen Projektgeschäft und für User Groups genutzt werden?

VidPack ist eine Framework bzw. Projekt welches es ermöglicht, die monatlichen Treffen ohne großen Aufwand aufzuzeichnen und als VoD in einer App zur Verfügung zu stellen. Falls gewünscht, kann auch ein Live-Stream bereitgestellt werden. Auch im täglichen Entwicklungsalltag kann VidPACK eingesetzt werden, um z. B. ein Sprint-Abschlussmeeting aufzuzeichnen oder ein Video Tutorial zu erstellen uws.

VidPACK wurde bereits erfolgreich für User Groups eingesetzt und steht nach dem Vortrag für alle Teilnehmer dieser Veranstaltung zur Verfügung, um es in eigene Projekte bzw. in die Community-Arbeit zu integrieren.


[11.03.2014] conplement Gastgeber für ASQF

Veranstalter:ASQF - Ort: Nürnberg, conplement AG

Am 11. März 2014 ist die conplement AG der Gastgeber für das Treffen der ASQF, Fachgruppe Agilität. Marco Richardson, Resource Manager und Scrum Master der conplement AG, wird bei diesem Treffen seinen prämierten Vortrag "Scrum im Bundestag" halten. Die Fachgruppe Agilität hat eingeladen um den Zuhörern die Antwort auf eine interessante Frage zu geben: Was wäre eigentlich, wenn Parlamente nach agilen Prinzipien arbeiten würden?

Scrum im Bundestag
Was wäre eigentlich, wenn Parlamente nach agilen Prinzipien arbeiten würden?

Obwohl die Vorstellung recht absurd klingt, könnte es durchaus Parallelen zwischen einem imaginären "Bundes-Scrum" und unseren agilen Software-Projekten geben. Ist ein Koalitionsvertrag nicht eine Art Product Backlog - nur ohne jegliche Priorisierung? Um wie viel wertvoller könnten manche "Daily-Scrum-Kabinettssitzungen" sein, wenn sich die Redner auf die drei Daily-Scrum-Fragen beschränkten, anstatt manchmal wortreich wenig zu sagen?

Was würde passieren, wenn sich die Bundesregierung an ihrer Regierungs-Velocity in Story Points messen würde? Lassen Sie Sich durch "Scrum für Deutschland" typische Verhaltensmuster in Scrum-Teams vor Augen führen und gewinnen Sie dadurch Inspirationen für Ihre eigenen agilen Software-Teams.

mehr zur Session


[26.02.2014] conplement spricht zusammen mit Microsoft bei .NET User Group Stuttgart

Veranstalter:.NET User Group Stuttgart - Ort: Stuttgart

Am 26. Februar 2014 gibt der Vortrag "Windows Azure Services" von Robert Eichenseer, Senior Product Manager TED Microsoft Corp, und Marco Richardson, Technology Specialist User Experience, conplement AG, diesmal bei der .NET User Group Stuttgart einen Überblick über die von Windows Azure zur Verfügung gestellten Services und zeigt anhand einer End-To-End-Lösung wie diese praxisnah und sinnvoll verwendet werden können.

Marco Richardson

Robert Eichenseer

Windows Azure Services

Cloud Computing ist in aller Munde, aber welcher Cloud Service kann bzw. soll für welche Anforderung eingesetzt werden? Der Vortrag gibt einen Überblick über die von Windows Azure zur Verfügung gestellten Services und zeigt anhand einer End-To-End-Lösung wie diese praxisnah und sinnvoll verwendet werden können.

Der Vortrag geht über die klassische Präsentation und Auflistung von Cloud Diensten mit deren Funktionalität bzw. Vor- und Nachteilen hinaus. Anhand eines "Real-World" Beispiel wird eine Win 8.1 App, ein zugehöriges Backend mit Zugriff auf eine SQL Server Datenbank, eine Desktop Maintenance Applikation sowie die Kommunikation aller Komponenten untereinander vorgestellt. Das Quick Start Template wurde von der User Group Nürnberg bereits eingesetzt, um eine Win 8.1 App zur Verfügung zu stellen, die das VoD Archiv des DotNetDay Franken zugänglich macht.

Alle Komponenten stehen im Source Code zur Verfügung und können als Basis für eigene Projekte und Applikationen verwendet werden.

mehr zur Session


[24.02. - 26.02.2014] Konferenz-Highlight 2014: Microsoft präsentiert die ALM Days 2014

Veranstalter:Microsoft - Ort: Düsseldorf

Das Jahr 2014 startet mit einem Konferenz-Highlight für Application Lifecycle Management: Microsoft präsentiert die ALM Days 2014 in Düsseldorf.

Vom 24. bis 26. Februar 2014 dreht sich in Vorträgen und Workshops alles um moderne Software-Entwicklung, agiles ALM und neue Technologien von Microsoft. Es haben sich bereits mehrere renommierte Gast-Redner von Microsoft aus USA angekündigt

Die conplement AG ist mit zwei Vorträgen vor Ort dabei. Unser ALM-Spezialist Karsten Kempe bringt am 25.2.2014 Licht in die Erweiterbarkeit von Prozessvorlagen für die Softwareentwicklung. Thomas Hemmer und Alexander Zenker informieren am 25.2.2014 zum Einsatz des Team Foundation Server für die Entwicklung von Embedded Systems.

Unter www.alm-days.de finden Sie alle weiteren Infos zur Konferenz - auch die Anmeldeinformationen. conplement kann Interessierten z. B. Sonderkonditionen bei der Anmeldung einräumen lassen. Sprechen Sie uns an: thomas.hemmer@conplement.de

Zum ersten Mal finden die ALM Days in Düsseldorf in einem Hotel direkt am Airport statt.

Karsten Kempe

Lebe den Prozess! Anpassungen am TFS Prozess-Template

Software-Entwicklungsprozesse von Unternehmen sind individuell und verändern sich im Laufe der Zeit. Der Visual Studio Team Foundation Server stellt nicht nur einige Standard Prozesse Templates zur Verfügung, er ist auch im hohen Maße anpassbar.

Der Vortrag wirft einen Blick in das Prozess-Template des TFS. Zu sehen ist, wie beispielsweise Reviews oder Tests durch eine Erweiterung in der Work Item-Definition visualisiert werden können und lassen Sie sich inspirieren, wie die Organisation bereichsunabhängiger Teams aussehen kann.

mehr zur Session

ALM für Embedded Systems Engineering - was geht mit TFS?

Der Team Foundation Server von Microsoft hat sich als führende Application Lifecycle Management Plattform etabliert. Gerade bei der Entwicklung für die Windows Plattformen spielt der TFS durch die tiefe Integration mit dem VisualStudio seine Vorteile aus.

Anspruchsvoller wird es, wenn eine ähnlich gute Integration und Zusammenarbeit in der Software-Entwicklung für Embedded Systems auf heterogenen Plattformen das Ziel ist. Noch spannender ist die Umsetzung agiler Praktiken, wenn "harte" real-time Anforderungen an die Software gestellt werden und aussagefähige Tests nur auf der Zielhardware laufen können.

Folgen Sie der Reise eines Software Teams von der Vision einer ALM Plattform für Embedded Projekte, über die ersten Erfolgserlebnisse bis hin zum Ausblick auf die nächsten erreichbaren Ziele. Sie werden sehen, der TFS passt auch für Embedded Systems Engineering!

mehr zur Session


[17.02. - 18.02.2014] VSone-Entwicklerkonferenz

Veranstalter:VSone - Ort: München

Vom 17. Februar bis zum 18. Februar 2014 findet in München die VSone-Entwicklerkonferenz statt. Robert Walter, .NET-Softwareentwickler der conplement AG, referiert zusammen mit Gregor Biswanger, Microsoft MVP für Client App Dev, freier Consultant und Trainer, über TDD auf der VSone-Entwicklerkonferenz in München. Auf besonders unterhaltsamer Art und Weise wird für .NET-Entwickler das Thema "Test-Driven Development" vorgestellt. Sie beschreiben in ihrem Vortrag die Reibungspunkte zwischen Entwicklern und Architekten.

Die VSone-Entwicklerkonferenz ist die Plattform für Visual Studio Entwickler. Sie wird von dem Unternehmen ppedv ausgerichtet.

Robert Walter

Test-Driven Development - Möge der Test beginnen
Entwickler vs. Architekt

Das Ziel des Vortrags ist, einen Einstieg in TDD und BDD zu finden, aber auch einen Wegweiser zu bieten, um landläufige Vorurteile auszuräumen.

In unterhaltsamer Art und Weise vermitteln die Referenten das Thema Test-Driven Development und beschreiben die Reibungspunkte zwischen Entwicklern und Architekten. Damit führen sie die bereits deutschlandweite erfolgreiche User Group Roadshow zu diesem Thema fort.

Ein neues Software-Projekt beginnt. Das Design der Architektur steht auch schon. Nun können die hoch motivierten Entwickler starten, ihre Fachbereiche mit Code zu füllen. Doch kommt es schon nach kurzer Zeit zu großen Problemen! Die Anwendung macht an unterschiedlichen Stellen alles andere als das, was gefordert wurde. Keiner kann am Ende sagen woran das liegt, jeder versucht seine Position zu verteidigen. Ist das Projekt nun zum Scheitern verurteilt? Wird nun der Fertigstellungstermin noch weiter nach hinten geschoben, der sowieso schon an der Schmerzgrenze lag?! Nein, durch Test Driven Development kann dieses Problem verringert werden. Damit ist nicht die Fehleranfälligkeit gemeint sondern das rechtzeitige Erkennen, an welcher Stelle es gerade nicht funktioniert wie es soll.

Was ist überhaupt TDD? Wie kann ich TDD für neue oder bestehende Projekte richtig nutzen?

Welche Arten von Testmöglichkeiten für heutige Software-Projekte geboten wird, soll auch verdeutlicht werden. Dabei werden einmal die Theorie und anschließend die Praxis genauestens durchleuchtet. Demzufolge werden dabei folgende Punkte besprochen: Unit-Tests, Integrations-Tests, Akzeptanz-Tests und Mocking.

mehr zur Session


[13.02.2014] Microsoft on Tour - Innovationen live in Nürnberg erleben

Veranstalter:Süd-West-Park, Multimediaraum - Ort: Nürnberg

Innovation stehen bei der aktuellen Reise von Microsoft durch ganz Deutschland weit oben auf der Agenda. Im Rahmen dieser kostenfreien Roadshow wirft Microsoft einen Blick auf aktuelle Arbeitsweisen und zeigt im Anschluss deren Umsetzbarkeit.

Am 13. Februar 2014 ergänzt die conplement AG in Nürnberg diese Vorträge mit konkreten Erfahrungen rund um die Themen Migration komplexer Anwendungen und Empfehlungen zu Office 365. Und um die Anregungen der Veranstaltung direkt umsetzen zu können, wird auf der Veranstaltung unter allen Teilnehmern ein Nokia Lumia 925 verlost. Melden Sie sich noch heute an, die Teilnehmerplätze sind limitiert.

Die Anmeldung und genauere Informationen zur Tour, dem Veranstaltungsort und der Agenda finden Sie unter www.microsoft-on-tour.de/conplement.

Thomas Lorenz

Der Weg ist nicht immer das Ziel - Migrationsszenarien der aktuellen Welt in die neue Ära

Die Vorträge von Microsoft werden durch conplement mit konkreten Praxisbeispielen zur Anwendung von Office 365 in verschiedenen Unternehmensgrößen ergänzt.

Neben der kurzen Darstellung der konkreten Beispiele werden auch genau die Kosten-/Nutzenfaktoren betrachtet. Empfehlungen, wie Unternehmen sinnvoll vorgehen können und was sie dabei alles beachten sollten, runden die Veranstaltung ab.

mehr zur Session


[04.02.2014] Erfolgreiche Umsetzung von IT-Projekten - conplement spricht bei NIK-Veranstaltung

Veranstalter:Forum im Park | The IVG FutureBase Businesscampus Nürnberg Nordostpark 89, - Ort: Nürnberg

Scrum im Bundestag. Funktioniert nicht? Marco Richardson, Resource Manager und Scrum Master der conplement AG, kennt aber die Tipps und Tricks einer agilen Führung, die auch im Bundestag sicherlich zu erstaunlichen Ergebnissen führen würden. Am 4. Februar 2014 wird er bei der NIK-Veranstaltung "Erfolgreiche Umsetzung von IT-Projekten" sein Wissen als Scrum Master weitergeben.

Scrum im Bundestag
Was wäre eigentlich, wenn Parlamente nach agilen Prinzipien arbeiten würden?

Ziel/Inhalt des Vortrags Obwohl die Vorstellung recht absurd klingt, könnte es durchaus Parallelen zwischen einem imaginären "Bundes-Scrum" und unseren agilen Software-Projekten geben.

Ist ein Koalitionsvertrag nicht eine Art Product Backlog - nur ohne jegliche Priorisierung? Um wie viel wertvoller könnten manche "Daily-Scrum-Kabinettssitzungen" sein, wenn sich die Redner auf die drei Daily-Scrum-Fragen beschränkten, anstatt manchmal wortreich wenig zu sagen?

Was würde passieren, wenn sich die Bundesregierung an ihrer Regierungs-Velocity in Story Points messen würde? Lassen Sie Sich durch "Scrum für Deutschland" typische Verhaltensmuster in Scrum-Teams vor Augen führen und gewinnen Sie dadurch Inspirationen für Ihre eigenen agilen Software-Teams.

mehr zur Session


[22.01.2014] conplement spricht zusammen mit Microsoft bei .NET User Group Regensburg

Veranstalter:.NET User Group - Ort: Regensburg

Am 22. Januar 2014 gibt der Vortrag "Windows Azure Services" von Robert Eichenseer, Senior Product Manager TED Microsoft Corp, und Marco Richardson, Technology Specialist User Experience, conplement AG, einen Überblick über die von Windows Azure zur Verfügung gestellten Services und zeigt anhand einer End-To-End-Lösung wie diese praxisnah und sinnvoll verwendet werden können.

Marco Richardson

Robert Eichenseer

Windows Azure Services

Cloud Computing ist in aller Munde, aber welcher Cloud Service kann bzw. soll für welche Anforderung eingesetzt werden? Der Vortrag gibt einen Überblick über die von Windows Azure zur Verfügung gestellten Services und zeigt anhand einer End-To-End-Lösung wie diese praxisnah und sinnvoll verwendet werden können.

Der Vortrag geht über die klassische Präsentation und Auflistung von Cloud Dienste mit deren Funktionalität bzw. Vor- und Nachteilen hinaus. Anhand eines "Real-World" Beispiel wird eine Win8.1 App, ein zugehöriges Backend mit Zugriff auf eine SQL Server Datenbank, eine Desktop Maintenance Applikation sowie die Kommunikation aller Komponenten untereinander vorgestellt. Das Quick Start Template wurde von der User Group Nürnberg bereits eingesetzt, um eine Win8.1 App zur Verfügung zu stellen, die das VoD Archiv des DotNetDay Franken zugänglich macht.

Alle Komponenten stehen im Source Code zur Verfügung und können als Basis für eigene Projekte und Applikationen verwendet werden.

mehr zur Session


[20.01.2014] RoundTable Deutscher Bildungspreis

Veranstalter:Deutschen Bildungspreis - Ort: München

2013 wurde der Deutsche Bildungspreis für das Bildungs- und Talentmanagement zum ersten Mal vergeben. Die conplement AG wurde dabei als vorbildliches Unternehmen mit dem Exzellenzsiegel ausgezeichnet.

Am 20. Januar 2014 stellen die prämierten Unternehmen ihre Bildungskonzepte bei einem Round Table zusammen mit Experten aus Wirtschaft und Business in München vor. Marco Richardson, Resource Manager der conplement AG, wird dabei für den Bereich Mittelstand das Wissensmanagement und die Weiterbildungsphilosophie der conplement AG vorstellen.

Unter dem Titel "Mission zum Lernen" gibt dieser Vortrag zum einen Erfahrungen und Ideen aus dem breit gefächerten Weiterbildungskonzepten der conplement AG weiter und soll zum anderen Lust machen, das Lernen im Job mit Leidenschaft zu leben.

Der RoundTable wird von der TÜV Süd Akademie und EuPD Research veranstaltet.

Mission zum Lernen - Das Wissensmanagement der conplement AG

mehr zur Session


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung
OK