info@conplement.de |  +49 911 25509760
conplement AG

conplement Blog


IoT(-Plattformen) für den Mittelstand

Dominik Magin - 02.09.2019

Das Internet der Dinge verändert wie wir Menschen leben und arbeiten. Produkte werden intelligenter und sicherer. Dadurch steigt die Effizienz von Arbeitsabläufen. Das ist für uns alle in vielen Lebensbereichen spürbar: Heutzutage lässt sich die Waschmaschine von unterwegs starten, der Drucker kann Tintenpatronen nachbestellen oder die Smartwatch kann bei einem Sturz einen Notruf absenden. Auch für den traditionellen Mittelstand bedeutet diese Entwicklung ein Umdenken. Durch neue Geschäftsmodelle lassen sich weitere Märkte erschließen, die zusätzliches Absatzpotential bergen. Durch IoT können sich Unternehmen weiter von Mitbewerbern differenzieren und einzigartige Produkte mit Mehrwerten schaffen. 


Relevanz von IoT-Plattformen für mittelständische Unternehmen steigt 


Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V (BITKOM) befragte vergangenes Jahr über 550 Unternehmen. Über 150 davon waren Mittelständler (> 500 Mitarbeiter). Mehr als 60 Prozent dieser Unternehmen nutzen bereits eine IoT Plattform. 12 Prozent planen in Zukunft den Einsatz einer solchen Plattform. Weitere 13 Prozent haben noch keine genaue Vorstellung, diskutieren aber über das Thema. Die Studie bestätigt einen Trend, den wir bei der conplement AG schon seit Jahren spüren. IoT und IoT-Lösungen werden für Unternehmen zunehmend relevanter und nehmen einen immer höheren Stellenwert ein. Für gerade mal sechs Prozent der von BITOM befragten Unternehmen ist eine IoT-Plattform überhaupt kein Thema. Diese Zahlen zeigen: Die Relevanz ist definitiv gegeben. Ein Thema, das viele Studienteilnehmer beschäftigt ist jedoch die Sicherheit der gespeicherten Daten. Knapp 40 Prozent der über 150 befragten mittelständischen Unternehmen äußern hier Bedenken. Für ebenfalls 40 Prozent stellen die hohen Kosten ein Problem dar. 


(Quelle: BITKOM e.V.)


Eine Zukunft ohne IoT? Undenkbar!

Doch es wäre fatal, das Thema IoT aus diesen Gründen nicht gezielt anzugehen. Denn der Verkauf des physischen Produktes reicht in Zukunft nicht mehr aus. Der Kunde erwartet einen Mehrwert durch digitale Dienste. Diese Entwicklung bestätigt auch eine Studie von Fraunhofer IPK und CONTACT Software zu Smart Industrial Products (2019). Die befragten Unternehmen sehen IoT als deutlich gewinnbringend. 62 Prozent erwarten eine Vergrößerung des Produktportfolios durch smarte Produkte. Knapp 75 Prozent rechnen sogar mit einer Steigerung des Anteils von Dienstleistungen im Produktsystem. Deutlich wird, dass das Internet of Things für die Befragten einen wichtigen Einfluss auf deren Produktportfolio hat.

Es lässt sich aber nicht nur das eigene Produktportfolio erweitern. Durch IoT können Unternehmen Dienste rund um das eigentliche Kerngeschäft bereitstellen. Anders als bei klassischen Produkten lassen sich über das Internet per Softwareupdate beispielsweise zusätzliche Funktionen freischalten. Ebenso lässt sich der Funktionsumfang auch im Nachhinein erweitern. Ein prominentes Beispiel ist der Autopilot der Tesla Modelle 3 und S. Zurzeit lassen sich beide Modelle mit Autopilot vorbestellen. Sobald dieser verfügbar ist, liefert ihn Tesla per Softwareupdate über das Internet ohne Zutun des Kunden nach.


Potentiale nutzen, praktische Umsetzung angehen

Bereits heute erkennen immer mehr mittelständische Unternehmen das Potential und suchen nach geeigneten Lösungen. Wir bei der conplement AG sind der Meinung, dass sich diese Entwicklung in den kommenden Monaten und Jahren weiter fortsetzt. Es ist jedoch deutlich zu spüren, dass die praktische Umsetzung Unternehmen vor Hürden stellt. Viele Mittelständler wissen nicht, wo sie anfangen sollen, was sie benötigen und wie Sie ihr Ziel erreichen können. Die conplement AG unterstützt Unternehmen einerseits dabei, Ideen zu finden, die am Markt funktionieren und neues Geschäft bringen. Andererseits sind wir auch ein erfahrener Partner im Hinblick auf Entwicklung und Betrieb von IoT-Lösungen. Wir bringen sogar unsere eigene IoT-Plattform, basierend auf Microsoft Azure, mit. Wollen Sie mehr über unsere Digitale Service Plattform mit IoT-Core-Services erfahren? Dann lesen Sie demnächst unseren Artikel zum Thema „Eine sichere Sache: Unsere Digitale Service Plattform mit IoT-Core-Services“.

 

Zurück


Kommentar erstellen

Name:*
E-Mail:*
Webseite:
Kommentar:
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.


  • Kategorien:
  • IoT

Sie haben noch Fragen?

Franziska Stephan
Ihre Ansprechpartnerin

Franziska Stephan
Marketing Specialist

Kontakt
franziska.stephan@conplement.de
Tel.: +49 911 25 50 976 862


Sie wollen ein Teil der conplement AG werden?

Jetzt bewerben


Blog Archiv

September 2019 (2)

August 2019 (1)

Juni 2019 (1)

Mai 2019 (1)

April 2019 (3)

März 2019 (2)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung
OK